Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Mellitus von London

auch: von Canterbury

Gedenktag katholisch: 24. April
Übertragung der Gebeine: 13. September

Gedenktag anglikanisch: 24. April

Gedenktag orthodox: 24. April

Name bedeutet: der Honigsüße (latein.)

Bischof von London, erster Bischof der St-Pauls-Kathedrale, Erzbischof von Canterbury
† 624 in Canterbury in England


Der Bischof von London segnet eine neue Ikone von Mellitus anlässlich des 1400-jährigen Jubiläums der Diözese London
Der Bischof von London segnet eine neue Ikone von Mellitus anlässlich des 1400-jährigen Jubiläums der Diözese London

Mellitus war Benediktinermönch und einer der Glaubensboten, die Papst Gregor I. zusammen mit Augustinus von Canterbury nach England sandte. Um 601 wurde er Bischof der Ostsachsen - dies gilt als Gründung des Bistums London und der St-Pauls-Kathedrale - und bekehrte König Saeberth von Essex. Als nach dessen Tod heidnische Nachfolger die Macht übernahmen, musste Mellitus nach Gallien fliehen. Nach einem Jahr konnte er zurückkommen und wurde 619 Erzbischof von Canterbury.

Erhalten ist ein Brief von Papst Gregor I. an Mellitus, indem der Papst diesen auffordert, die alten heidnischen Heiligtümer nicht zu zerstören, sondern in Kirchen umzuwandeln, damit dem Volk die gewohnten Stätten erhalten bleiben.

Die Legende erzählt von Mellitus, dass er betend Flammen löscht, die die Stadt bedrohten.

Catholic Encyclopedia

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Mellitus von London

Wikipedia: Artikel über Mellitus von London

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Meinhard von Hersfeld
Enosch
Patrick Hamilton


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 14.02.2016

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl., Bd. 7., Herder, Freiburg im Breisgau 1998

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.