Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Rebekka

Gedenktag katholisch: 30. August

Gedenktag orthodox: 21. August, 17. Dezember

Name bedeutet: die Verbindung Schaffende (hebr.)

Frau des Isaak, Mutter von Esau und Jakob
* in Harran in der Türkei
lebte ca. 2000 v. Chr.


Rembrandt Harmensz van Rijn: Eliezer und Rebecca am Brunnen, um 1645
Rembrandt Harmensz van Rijn: Elieser und Rebekka am Brunnen, um 1645

Rebekka wurde die Frau von == Isaak, des spät geborenen Sohnes von Abraham. Abraham ließ für seinen Sohn seine Großnichte Rebekka aus der alten Heimat holen, damit der keine der heidnischen Kanaaniterinnen heiraten musste (1. Mose 24). Die Szene, wie Abrahams Bote - oft identifiziert mit Elieser aus 1. Mose 15, 2 - an einem Brunnen die Richtige fand - nämlich die, die ihm zu Trinken abgab - wurde oft dargestellt.

Dem Paar wurden die Zwillingssöhne == Esau und == Jakob geboren, wobei der ältere, Esau, der Liebling seines Vaters Isaak, der jüngere der Liebling der Mutter wurde (1. Mose 25, 28). Rebekka stiftete ihren Lieblingssohn dazu an, sich den Segen des Vaters mit einer List zu erschleichen, was der auch tat; sie selbst musste ihm dann die Flucht nach Mesopotamien anraten (1. Mose 27).

Bartolomé Esteban Murillo: Rebekka and Elieser am Brunnen, um 1650, im Nationalmuseum del Prado in Madrid
Bartolomé Esteban Murillo: Rebekka and Elieser am Brunnen, um 1650, im Nationalmuseum del Prado in Madrid

Begraben wurde Rebekka im Familiengrab in der Höhle Machpela in Hebron - dem heutigen Al Khalil in Palästina (1. Mose 49, 31).

Frau in Harran heute - Rebekka wird nicht sehr anders gekleidet gewesen sein
Frau in Harran heute - Rebekka wird nicht sehr anders gekleidet gewesen sein

  Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet bietet in seinem Artikel über Rebekka umfassende und fundierte Informationen.

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon


Web 3.0 - Leserkommentare:

super

Gerhard Mühlhauser über E-Mail, 22. September 2009





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Rebekka

Wikipedia: Artikel über Rebekka

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Quinidius von Vaison
Andreas von Trier
Ceferino Namuncura


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 05.06.2016

Quellen:
• Peter Calvocoressi: Who's who in der Bibel. Aus dem Englischen von Angela Hausner. Kreuz, Stuttgart 1993

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.