Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Simon von Cyrene

Gedenktag katholisch: 1. Dezember

Gedenktag armenisch: 9. April

Name bedeutet: Er (Gott) erhört (hebr.)

Helfer Jesu
* in Cyrene, heute Shahat in Libyen (?)


Tizian: Jesus und Simon, 1565, im Nationalmuseum del Prado in Madrid
Tizian: Jesus und Simon, 1565, im Nationalmuseum del Prado in Madrid

Simon, laut Markusevangelium Vater von Alexander und Rufus, (15, 21), kam des Weges - nach dem Lukasevangelium 23, 26 auf seinem Heimweg von der Feldarbeit -, als Jesus aus Jerusalem zur Kreuzigung auf Golgota hinaufgeführt wurde. Die Soldaten zwangen Simon, für Jesus das Kreuz zu tragen; in den Evangelien wird - anders als in der Überlieferung, dargestellt in der Kreuzwegandacht - nichts von einer Schwäche Jesu, die dazu den Anlass gab, berichtet.

Gelegentlich wird Simon als einer der Männer aus Kyrene identifiziert, die nach Apostelgeschichte 11, 20 in Antiochia - dem heutigen Antakya / Hatay der griechischstämmigen Bevölkerung das Evangelium verkündigten.

Der Tradition zufolge ist Simon wegen seiner Herkunft aus Libyen der erste Verehrte mit schwarzer Hautfarbe. Irenäus von Lyon berichtete von dem Gnostiker Basilides von Alexandria, der behauptete, dass an Stelle Jesu tatsächlich Simon von Cyrene gekreuzigt wurde; auch der Koran erklärt in Sure 4, 156, dass nicht Jesus, sondern einer, der ihm ähnlich sah, hingerichtet wurde.

1941 wurde im Kidron-Tal bei Jerusalem ein Gräberfeld von Juden aus Kyrene gefunden, das ein Grab aus den Jahren vor 70 enthielt mit der Inschrift Alexander, Sohn des Simon.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Simon von Cyrene

Wikipedia: Artikel über Simon von Cyrene

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Hierotheos vom Kloster Iviron
Konstantin Kachai
Georg Daniel Teutsch


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 21.05.2018

Quellen:
• http://en.wikipedia.org/wiki/Simon_of_Cyrene
• https://catholicsaints.info/saint-simon-of-cyrene/

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.