Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Virginia Centurione Bracelli

Gedenktag katholisch: 15. Dezember

Name: die Jungfräuliche (latein.)
oder: aus dem altrömischen Geschlecht der Verginier (latein.)

Wohltäterin, Ordensgründerin, Mystikerin
* 2. April 1587 in Genua in Italien
† 15. Dezember 1651 daselbst


Virginia war die Tochter des Herzogs der Republik Genua, Giorgio Centurione. Sie heiratete im Alter von 15 Jahren gegen ihren Willen Gaspare Grimaldi Bracelli, aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Als Virginia 20 Jahre alt war starb ihr Mann; sie erzog nun im Haus ihrer Schwiegereltern ihre Kinder, bis sie ab 1610 dem Ruf, ihr Leben dem Dienst der Nächstenliebe und an den Armen zu widmen, immer mehr nachkam. Im Krieg zwischen Ligurien und Savoyen 1624 bis 1625 nahm sie Verfolgte in ihre Wohnung auf. Nach dem Tod ihrer Schwiegermutter 1625 intensivierte sie diese Arbeit und gründete das Zentrum des Herrn der Barmherzigkeit, des Beschützers der Armen, Jesus Christus. 1631 richtete sie unter dem Patronat der Schutzmantel-Maria ein Haus zur Versorgung von Pestkranken und Hungernden ein, eine von ihr geleitete Schwesternschaft versorgte über 300 Bedürftige.

Andachtsbild des Vatikan zur Heiligsprechung von Virginia Centurione Bracelli
Andachtsbild des Vatikan zur Heiligsprechung von Virginia Centurione Bracelli

Später zog Virginia sich aus der Leitung des Armenhauses und der Schwesternschaft zurück, um sich ganz der Arbeit an den Armen auf der Straße zu widmen. Immer wieder trat sie vermittelnd in Konflikten der Stände auf, zunehmend deutlich wurde ihre mystische Begabung.

Kanonisation: Virginia wurde von Papst Johannes Paul II. am 22. September 1985 in Genua selig- und am 18. Mai 2003 heiliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Virginia Centurione Bracelli

Wikipedia: Artikel über Virginia Centurione Bracelli

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Achatius von Amida
Odilia Ottilie
Barsanuphius Ältere von Optina


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 27.11.2014

Quellen:
• Ferdinand Holböck: Die neuen Heiligen der katholischen Kirche, Band 2. Christiana, Stein am Rhein, 1992

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.