Ökumenisches Heiligenlexikon

Das antike Hierapolis

Hierapolis wurde im Jahr 60 durch ein Erdbeben zerstört, danach aber größer wieder aufgebaut. Im 1./2. Jahrhundert entstanden Thermalbäder mit dem als heilkräftig geltenden Mineralwasser, Brunnen, Theater und Tempel sowie die Nekropole. Erst 1334 wurden die Bauten durch ein Erdbeben vollkommen zerstört.

Die Ausgrabungen, vorgenommen v. a. durch italienische Archäologen, sind seit 1988 UNESCO-Weltkulturerbe


Martyrion und Grab von Philippus in Hierapolis


Die Ausgrabungen von Hierapolis können täglich, im Sommer von 8 Uhr bis 19 Uhr, im Winter von 8 Uhr bis 17 Uhr besichtigt werden, der Eintritt beträgt 8 €.
Das Museum im Zentrum der Ausgrabungen zeigt Statuen, Sarkophage und einzelne Fundstücke; es ist nur von 9 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet und kostet extra 2 € Eintritt.
Für 13 € Eintritt kann man im antiken Pool baden. (2013 )

fotografiert am 1. und 4. Juli 2013

zurück zum Artikel Abericus Marcellus
Apollinaris Claudius
Papias von Hierapolis
Martyrion und Grab von Philippus





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Das antike Hierapolis

Wikipedia: Artikel über Das antike Hierapolis

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 11.08.2016
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.