Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Bilder zu Christina von Bolsena

Basilika aus dem 11. Jahrhundert mit Renaissancefassade von 1490 (Mitte) und Santuario Santa Cristina (links) in Bolsena
Basilika Santa Cristina aus dem 11. Jahrhundert mit Renaissancefassade von 1490 (Mitte) und Santuario Santa Cristina (links) in Bolsena
Giovanfrancesco d'Avanzarano: Mosaik, 1508, in der Basilika Santa Cristina in Bolsena
Giovanfrancesco d'Avanzarano: Fresko, 1508, in der Basilika Santa Cristina in Bolsena
Andrea Casali: Christinas Martyrium, in der Basilika in Bolsena
Andrea Casali: Christinas Martyrium, in der Basilika Santa Cristina in Bolsena
Reste des Forums und der antiken Basilika von Volsinii
Reste des Forums und der antiken Basilika von Volsinii

Die Ausgrabungen von Volsinii können von 1. März bis 31. Oktober besichtigt werden mittwochs, freitags, samstags und am 2. und 4. Sonntag eines Monats von 8 Uhr bis 13.30 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 14 Uhr bis 30 Minuten vor Sonnenuntergang; der Eintritt ist frei, am Eingang bekommt man einen Lageplan, um alles zu finden. Die Reste der Arena, dem Ort von Christinas Martyrium, liegen etwas weiter nördlich davon und sind unerschlossen. (2012)


fotografiert am 24. August 2009 und am 9. September 2012

zurück zur Biografie Christina von Bolsena





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Bilder zu Christina von Bolsena

Wikipedia: Artikel über Bilder zu Christina von Bolsena

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 11.08.2016
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.