Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Patronate: Widerfahrnisse

beim Absturz aus einer Felswand: Bertin
gegen Alkoholismus Ephraim von Nea Makri, Johannes der Täufer
gegen Alpträume: Franca von Piacenza
gegen Ameisenplage: Saturninus von Toulouse
gegen Anfechtung in der
Todesstunde:
Cyriacus
gegen Anfechtung des Teufels: Judith von Niederaltaich, Theodor von Sitten
gegen Anfeindungen des Bösen: Patrick von Irland
gegen Angst: Johannes, der Täufer, Paulus, Theobald von Provins
in allen Anliegen: Thérèse von Lisieux
in schweren Anliegen: Judas Thaddäus
gegen falsche Anschuldigungen: Dorothea
für Gedeihen der Äpfel Jakobus der Ältere
bei schwerer
körperlicher Arbeit:
Cyriacus
für Arbeit: Kajetan von Thiene
für die arme Seelen Michael, Laurentius, Patrick von Irland
gegen Armut: Dorothea
für gute Augen: Augustinus
gegen Aufregung: Vitus (Veit)
für Ausbreitung des Glaubens: Fidelis von Sigmaringen
gegen den Ausbruch des Ätna: Agatha von Catania
in aussichtslosen Anliegen: Rita von Cascia
in ausweglosen Lagen: Achatius von Byzanz
gegen Auszehrung: Pantaleon
für alle Anliegen der Bauern: Leonhard von Noblat
für Befreiung der Gefangenen: Medardus
in Bedrängnis: Cassianus, Sophia von Mailand
bei der Beichte: Ägidius
für gute Beichte: Blasius
für Bekehrung des Ehegatten: Clothilde
für Bekehrung von Sündern: Joseph von Copertino
bei Berufswahl: Aloisius (Luigi) von Gonzaga
gegen Besessenheit: Albert Siculus von Trapani, Anastasius der Perser, Bernhard von Clairvaux, Cyriacus, Eugenia von Rom, Eustasius, Johannes Gualbertus, Leodegar von Autun, Mauritius, Morandus, Patroklus von Troyes, Petrus, Stephanus, Ubald, Vitus (Veit)
um die Gnade, beten zu können: Teresa von Ávila
gegen Betrübnis: Barnabas
bei Blindheit: Albinus von Angers, Oda von Amay
gegen Blindheit: Oda von Amay
gegen Blitze: Thomas von Aquin
gegen Blitzschlag: Alexius von Edessa, Castulus, Donatus von Münstereifel, Godehard von Hildesheim, Helena, Irene von Thessaloniki, Johannes von Rom, Kolumban der Ältere, Maria, Markus, Michael, Paulus, Paulus von Rom, Petrus, der Märtyrer, Scholastika, Urban I., Vitus (Veit)
für Gedeihen von Bohnen: Sixtus II.
gegen Brandgefahr: Agatha von Catania
gegen Bräune: Suitbert, Wigbert von Gorze
für das tägliche Brot: Nikolaus von Tolentino
gegen Dämonen: Bartholomäus, Cyprian von Antiochia, Patroklus von Troyes
gegen Dämonie: Bernhard von Clairvaux
bei Diebstahl: Edigna von Puch
gegen Diebstahl: Gervasius und Protasius, Nikolaus von Myra, Petrus, Philipp von Zell
für Entdeckung von Diebstahl: Helena
in dringenden Angelegenheiten: Expedit
gegen Drogensucht: Ephraim von Nea Makri
bei Dürre: Ägidius, Christophorus, Florian, Mamertus, Roland von Chézery, Symphorianus von Autun
gegen Dürre: Isidor von Madrid, Odo von Cluny
für gute Ehe: Ursula von Köln, Gurias von Edessa und Samonas und Habib
bei getrennten Ehegatten: Philip Howard von Arundel
für Eheglück: Andreas
gegen bösartige Ehefrauen: Guntmar von Nivesdonck
für Findung eines Ehemannes Castulus
bei Eheproblemen: Gangolf
für Ehevermittlung: Andreas
bei Entbindungen: Leonhard von Noblat, Rosa von Lima
für glückliche Entbindung: Antonius von Padua, Coleta Boillet, Gebhard II. von Konstanz, Hemma von Gurk, Hildegund von Meer, Johanna Franziska de Chantal, Juliana von Nikomedien, Luitgard von Tongern, Madelberta, Norbert von Xanten, Notburga von Bühl, Notburg von Rattenberg, Raimundus Nonnatus, Renatus von Angers, Renatus von Sorrent
für leichte Entbindung: Hyazinthus von Polen
bei Erdbeben: Agatha von Catania
gegen Erdbeben: Alexius von Edessa, Emygdius, Filippo Neri, Franz de Borja y Aragon, Franz von Solano, Petrus Gonzales (Elmo), Pontianus von Spoleto
bei Erkrankungen von Haustieren: Kuno I. von Trier
für gute Ernte: Antonius von Padua, Englmar, Gregor von Nazianz, der Jüngere, Isidor von Madrid, Jodokus (Jobst), Johannes, Markus, Mono, Medardus, Vitus (Veit), Wendelin
gegen Ernteschäden: Amalberga von Tamise
gegen Ernteschädlinge: Remaclus von Stablo
bei Gefahr des Ertrinkens: Hyazinthus von Polen, Placidus von Subiaco, Romanus von Rouen
für Auffindung Ertrunkener: Katharina von Alexandria
in Examensnöten: Rita von Cascia
bei traurigen Familienschicksalen: Eustachius
bei Familienstreitigkeiten: Rosa von Lima
gegen Qualen des Fegefeuers: Ida von Nivelles, Laurentius, Ursula von Köln
gegen Fehlgeburten: Katharina von Schweden
gegen feindliche Truppen: Victor (Bûqtûr)
für Gedeihen der Feldfrüchte: Jakobus der Ältere, Martin von Tours, Petrus der Märtyrer, Walburga
gegen Feldungeziefer Maginold ("St. Mang")
gegen Feuer: Arthemius von Clermont, Elija, Fridolin von Säckingen, Jodokus (Jobst), Romedius von Tavon, Vitus (Veit)
für Vorsorge gegen Feuer: Katharina von Siena
gegen Feuersbrunst: Antonius der Große, Donatus von Münstereifel, Laurentius
gegen Feuergefahren Barbara, Caesarius von Arles, Christophorus, Erembert von Toulouse, Florian, Germanus von Paris, Helena, Irene von Thessaloniki, Koloman, Kolumban der Ältere, Marcellinus von Ancona, Thekla von Ikonium
bei Feuersnot: Afra, Ägidius
gegen Freigeister: Titus
gegen Frost: Urban I.
gegen Frostschäden: Servatius
für Fruchtbarkeit: Margareta (Marina) von Antiochien, Vinzenz Ferrer
für Fruchtbarkeit der Felder: Paulus
gegen Frühgeburten: Katharina von Schweden
für gute Futterernte: Silvester I.
gegen Furcht: Johannes der Täufer, Paulus
gegen Furunkel: Chlodoald
gegen Gebrechen: Nonnosus
für glückliche/gute Geburt: Anna, Leonhard von Noblat, Silvia
bei der Geburt: Erasmus (Elmo)
für Geburt von Söhnen: Felicitas
bei schwerer Geburt: Klara von Assisi, Margareta von Antiochien
gegen schwere Geburt: Godehard von Hildesheim, Ignatius von Loyola
bei Geburtsnöten: Albert Siculus von Trapani, Virgilius von Salzburg
gegen Geburtsschmerzen, -wehen: Dorothea, Erasmus (Elmo), Notburga von Bühl
gegen Gefahren aller Art: Vinzenz Ferrer
gegen Gefahren des Meeres: Maximin von Trier
bei Gefangenschaft: Romedius von Tavon, Severin von Norikum
gegen böse Geister: Bartholomäus, Cyriacus, Deodatus von St. Dié
in geistlicher Not: Ägidius, Teresa von Ávila
für Genesung von Mensch und Tier:  Thekla von Ikonium
bei getrennten Ehegatten: Philip Howard von Arundel
bei Gerichtsangelegenheiten: Fidelis von Sigmaringen
gegen Getreidebrand: Jodokus (Jobst)
gegen Gewissensbisse: Dionysius von Paris, Ignatius von Loyola
bei Gewitter: Alexander von Rom, Balthasar, Bernhard von Clairvaux, Clemens I., Cyrillus von Saloniki, Methodius von Mähren, Petrus, der Märtyrer
gegen Gewitter: Andreas Avellino, Anna, Barbara, Berthild von Chelles, Deodatus von St. Dié, Elija, Eurosia von Jaca, Jodokus (Jobst), Johannes von Rom, Maria, Maria Magdalena, Mechthildis von Dießen, Paulus von Rom, Richildis, Urban I.
gegen schädliches Gewürm: Pirmin
bei Glaubenskämpfen: Stanislaus Kostka, Stanislaus von Krakau
gegen Haarausfall: Reineldis von Saintes, Wilgefortis (Kümmernis)
gegen Hagel: Amalberga von Tamise, Balthasar, Barnabas, Christophorus, Dominikus, Donatus von Münstereifel, Godehard von Hildesheim, Johannes, Johannes, der Täufer, Johannes von Rom, Markus, Paulus, Paulus von Rom, Romedius von Tavon
für Heilung: Oda von Amay
für gute Heirat: Gurias von Edessa, Samonas, Thomas, Valentin von Terni, Vinzenz Ferrer
für glückliche Heirat: Anna, Nikolaus von Myra
für gute Heuernte: Gervasius und Protasius
gegen Heuschrecken: Benno II. von Osnabrück, Pantaleimon (Pantaleon)
für trockenes Heuwetter: Medardus
bei schwierigen Hochzeiten Philip Howard von Arundel
für hoffende Frauen: Kunigunde von Luxemburg
gegen Hundebisse: Dionysius von Paris, Dominikus von Sora der Abt, Hubertus von Lüttich, Vitus (Veit), Walburga
bei Hungersnot: Agatha von Catania, Walburga
für innerliches Leben: Teresa von Ávila
gegen schädliche Insekten: Eustachius
gegen Irrsinn: Germanus von Auxerre, Hemma von Gurk
für gutes neues Jahr: Silvester I.
in juristischen Problemen: Johanna Maria de la Maillé
gegen Kälte: Sebaldus von Nürnberg
in Kämpfen: Mauritius, Theodor von Euchaïta ("der Rekrut")
für Keuschheit: Thomas von Aquin, Vitus (Veit)
gegen Kirchenfrevel: Philipp von Zell
für Kinder, die schwer gehen lernen: Aldegundis von Maubeuge, Tillo von Solignac, Zeno
für Kinder, die schwer sprechen lernen:  Zeno
bei Kinderlosigkeit: Agatha von Catania
für Kindersegen: Andreas, Anna, Gezelinus von Schlebusch, Louise von Savoyen, Philipp von Zell, Verena
für Erfüllung von Kinderwunsch: Gerhard Majella, Gundisalvus Amaranthus, Hemma von Gurk, Irmengard von Chiemsee, Jodokus, Stylianos von Paphlagonien, Wenog von Wales
gegen Knochenbrüche: Bertin
gegen Körperschwäche: Hippolyt von Rom
bei Krieg: Genoveva, Ursula von Köln
gegen Krieg: Mauritius
gegen Kriegsgefahren Castulus, Georg der Märtyrer
gegen Kriegsnot: Isabella von Aragón
in Kriegsnöten: Antonius von Padua
gegen Lahmen von Tieren: Servatius
in allen Nöten der Landwirtschaft: Notburg von Rattenberg
gegen schlechte Laune/Unmut: Acharius von Noyon
für guten Leumund: Bronislawa
gegen Maul- und Klauenseuche: Wiwina von Brüssel
gegen Mäuseplage: Cutubilla von Württemberg, Gertrud von Nivelles, Kolumban der Ältere, Koloman, Maginold ("St. Mang"), Martin von Porres, Nikasius von Reims, Servatius, Valentin von Terni
gegen Gefahren des Meeres: Wolfram (Eufran)
bei Mehrlingsgeburten: Notburga von Bühl
gegen Meineid: Desiderius von Langres, Felix von Nola, Germanus von Auxerre, Maximin von Trier, Pankratius
als Rächer des Meineides: Julianus von Brioude
zur Vermittlung in Meinungsverschiedenheiten: Expedit
für Milchfluss bei Frauen: Matthäus
gegen Missernte: Walburga
gegen Missgeburten: Wolfgang
gegen Mondsucht: Hubertus von Lüttich
gegen Müdigkeit: Arbogast von Straßburg
für Nachkommenschaft: Felicitas, Franz von Paola, Simeon, der Greis
für einen ehrlichen Namen: Goar
gegen Nebel: Deodatus von St. Dié
für gutes Neues Jahr: Silvester I.
gegen Niedergeschlagenheit: Arbogast von Straßburg
in Not: Sophia von Mailand, Oda von Amay
in allen Nöten: Konrad von Parzham, Maria, Maria (am Gedenktag "Assunta")
in finanziellen Nöten: Spyridon Thaumaturgos (von Trimythunt)
in schweren Nöten: Judas Thaddäus, Menas
gegen Pferdediebstahl: Castulus
bei Pferdekrankheiten: Mauritius
gegen Pferdekrankheiten: Eligius, Kosmas und Damian, Quirinus von Rom
bei Pressezensur: Anastasia
bei Prozessen: Ivo (Yves) Hélory
bei Prüfungen: Expedit
für gute Prüfungen: Joseph von Copertino
gegen Qualen: Markus
als Rächer des Meineides: Julianus von Brioude
gegen rachsüchtige Frauen: Petrus von Rates
gegen Rattenplage: Gertrud von Nivelles, Kolumban der Ältere, Koloman, Maginold ("St. Mang"), Martin von Porres, Servatius
für Regen: Anna, Benno von Meißen, Desideratus, Gudwal, Heribert von Köln, Isidor von Madrid, Johannes von Rom, Maurinus von Köln, Odo von Cluny, Paulus, Scholastika, Severin von Köln, Victoria von Cordoba, Victoria von Rom
gegen Regen: Deodatus von St. Dié, Johannes von Rom, Kolumba von Sens, Maximin von Trier, Medardus, Philipp von Zell, Sabina, Sigibert III. von Austrasien, Susanna
gegen anhaltenden Regen: Beninus, Gauderich von Languedoc
für und
gegen
Regen: Honoratus von Arles, Paulus von Rom
für Reichtum: Anna
für Reinheit: Thomas von Aquin
auf Reisen: Ulrich von Augsburg
gegen Religionsfeinde: Kasimir von Polen
gegen religiöse Gleichgültigkeit: Remigius von Reims
für gute Saat: Vitus (Veit)
bei Schiffbruch: Amalberga von Tamise, Antonius von Padua
für sichere Schifffahrt: Eulalia von Barcelona
gegen Schlaflosigkeit: Hubertus von Lüttich
gegen Schlangen Pirmin, Thekla von Ikonium
gegen Schlangenbiss: Dominikus von Sora der Abt, Hilarius von Poitiers, Hubertus von Lüttich, Paulus, Vitus (Veit)
für Befreiung von Schmarotzern: Bertin
gegen Schmerzen: Marina von Bithynien, Sulpicius II. von Bourges
gegen Schnakenplage Narcissus von Gerona
zum Schulbeginn von Jungen: Matthias
gegen Nöte in der Schule: Nonnosus
bei Schwangerschaft: Ethelburga
gegen Seelenleiden: Dionysius von Paris
bei Seelennöten: Anastasia
für Seelenrettung der Kinder: Monika
in Seenot: Constabilis von La Cava, Romedius von Tavon
gegen Seenot: Constabilis von La Cava, Nikolaus von Myra, Petrus Gonzales (Elmo)
für sicheres Segeln: Eulalia von Barcelona
gegen Selbsttötung: Ephraim von Nea Makri
gegen Skrupel: Ignatius von Loyola
für und gegen Sonnenschein Johannes und Paulus von Rom
gegen Spätfröste: Sophia von Rom
bei Spott über die Frömmigkeit: Johanna Maria de la Maillé
gegen Stechmückenplage: Narcissus von Gerona
gegen Steinschlag: Barnabas
gegen Stottern: Mummolenus von Noyon
für gute Sterbestunde: Franz Xaver, Saturninus von Toulouse
bei Streit: Barnabas
bei Sturm: Acisclus, Ägidius, Clemens I., Theodor von Euchaïta ("der Rekrut")
gegen Sturm: Blasius, Christophorus, Eurosia von Jaca, Florian, Franz Xaver, Petrus, der Märtyrer, Scholastika, Thomas von Aquin, Walburga
gegen alle Süchte: Ephraim von Nea Makri
gegen Tanzwut: Johannes, der Täufer
gegen Taubheit: Eugenia von Rom, Heinrich von Ebrantshausen, Oranna
gegen teuflische Mächte: Antonius von Padua
gegen Tierseuchen: Bernhard von Clairvaux
für guten Tod: Barbara, Dismas, Joseph von Nazaret, Michael, Onuphrios, Stephanus, Veronika
gegen plötzlichen Tod: Adrianus (Hadrian), Aldegundis von Maubeuge, Andreas Avellino, Barbara, Christophorus, Clothilde, Markus
für ruhigen Tod: Ursula von Köln
für sanften Tod: Arnold von Arnoldsweiler, Birgitta von Schweden, Christina von Belgien, Livinus (Lebuin)
für seligen Tod: Vinzenz Ferrer
gegen unbußfertigen Tod: Markus
gegen Todesangst: Saturninus von Toulouse, Servatius
in Todesängsten, -nöten: Achatius von Byzanz, Dorothea
in der Todesstunde: Bernhard von Clairvaux
gegen Anfechtung in der Todesstunde: Cyriacus
gegen Tollwut: Dionysius von Paris, Germanus von Auxerre, Hubertus von Lüttich, Illan, Otto von Bamberg, Petrus, Petrus Chrysologus, Quiteria, Rochus von Montpellier Vitus (Veit), Walburga
für Gedeihen von Trauben: Sixtus II.
bei Traurigsein: Barnabas
gegen Trockenheit: Benno von Meißen, Eulalia von Barcelona, Firminus der Ältere, Genoveva, Hulda von Troyes, Hyazinth, Notburga von Bühl, Severin von Köln, Sidonius
gegen Trunkenheit: Urban I.
gegen Trunksucht: Bibiana
gegen feindliche Truppen: Victor (Bûqtûr)
bei Überschwemmungen: Zeno
gegen Überschwemmung: Deodatus von St. Dié, Hulda von Troyes, Katharina von Schweden, Kolumban, der Jüngere, Romedius von Tavon
gegen Unfälle: Bibiana
gegen Unfruchtbarkeit der Frauen: Adrianus (Hadrian), Antonius von Padua, Filippo Neri, Hyazinthus von Polen, Margareta (Marina) von Antiochien, Remaclus, Theobald Roggeri, Theobald von Provins, Vitus (Veit), Wolfgang
bei Unfruchtbarkeit der Felder: Florian
gegen Ungeziefer: Maria Magdalena, Patrick von Irland
bei Unglück: Ägidius, Antonius von Florenz, Deodatus von St. Dié
gegen Unglück: Agatha von Catania, Brigida von Kildare, Casilda von Toledo, Claudius von Condat, Desiderius von Langres, Eulalia von Mérida Honoratus von Arles, Rochus von Montpellier, Severin von Köln, Sigibert III. von Austrasien, Susanna
gegen unheilbare Krankheiten: Matthäus
gegen Unmut/schlechte Laune: Acharius von Noyon
bei Unwetter: Bernhard von Clairvaux, Theodor von Sitten
gegen Unwetter: Agatha von Catania, Alban von Mainz, Alexius von Edessa, Benno von Meißen, Christophorus, Donatus von Münstereifel, Koloman, Markus, Michael, Petrus Gonzales (Elmo), Richildis, Thomas von Aquin, Vitus (Veit), Wasnulph
gegen Vaterlandsfeinde: Kasimir von Polen
gegen (geistige) Verblendung: Oda von Amay
gegen Verfolgungen: Brigida von Kildare
gegen Vergiftung Benedikt von Nursia, Johannes, Pirmin, Romanus von Rouen
gegen Verhexung: Cyprian von Antiochia
in Verlassenheit: Ägidius, Pantaleon
gegen Verleumdung: Susanna
bei Verletzungen: Rosa von Lima
für gute Verlobung: Valentin von Terni
bei Verlust der Eltern: Johanna Maria de la Maillé
für Verschiegenheit: Johannes Nepomuk
gegen Versuchungen Cyriacus, Georg der Märtyrer, Remigius von Reims
in Versuchung Joseph von Nazaret
gegen unrechte Verurteilung Aya von Mons
gegen Verzagtheit: Remigius von Reims
in Verzweiflung: Christina von Belgien, Joseph von Nazaret, Judas Thaddäus
gegen Viehkrankheiten: Antonius von Padua, Erasmus (Elmo), Erhard von Regensburg, Heinrich von Ebrantshausen, Gerlach von Houthem, Ignatius von Loyola, Patrick von Irland, Pantaleon, Theodor von Sitten, Uguzo von Cavargna
bei Viehkrankheiten: Notburg von Rattenberg
gegen Viehseuchen: Agatha von Catania, Antonius der Große, Castulus, Charalampos, Christina von Belgien, Eberhard von Tüntenhausen, Edigna von Puch, Englmar, Fridolin von Säckingen, Guarinus von Sitten, Guido von Anderlecht, Gunthildis von Suffersheim, Valentin von Rätien, Wendelin, Winthir von Neuhausen
gegen Vulkanausbrüche Januarius von Neapel
für Wachstum der Feldfrüchte: Sophia von Rom
gegen Wassergefahren: Castulus, Christophorus, Clemens I., Florian, Fridolin von Säckingen, Johannes Nepomuk, Maurilius von Angers, Nikolaus von Myra, Radegund von Thüringen, Simeon von Metz, Ulrich von Augsburg
gegen Wasserschäden: Zeno
gegen Wasserscheu: Hubertus von Lüttich
für Fruchtbarkeit der Weinstöcke: Laurentius, Maternus von Köln, Severin von Norikum
für gutes Wetter: Eberhard von Tüntenhausen, Euphemia, Georg der Märtyrer, Jakobus der Ältere, Klara von Assisi, Macarius von Rom, Markus, Ulrich von Augsburg, Wendelin
für fruchtbares Wetter: Fridolin von Säckingen
für Wiederauffinden entlaufenen Viehs: Felix von Nola, Ida von Toggenburg
für Wiederfinden verlorener Sachen: Anna, Antonius von Padua, Arnulf von Metz, Felix von Nola, Helena, Jeron (Hieron), Julianus von Brioude, Menas, Phanourios, Vinzenz von Paul
für Wiedererlangung gestohlener Sachen: Nikolaus von Myra, Vinzenz von Valencia
gegen Wildfeuer: Castulus
gegen wilde Tiere: Blasius, Thekla von Ikonium
bei Wohnungsnot: Joseph von Nazaret
gegen Würmer Maginold ("St. Mang")
gegen Zauberei: Balthasar, Benedikt von Nursia, Ignatius von Loyola
gegen falsches Zeugnis: Pankratius
für Stärkung in Zweifeln: Achatius von Byzanz


zuletzt aktualisiert am 20.07.2016