Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Orontius von Lecce

italienischer Name: Oronzo

Gedenktag katholisch: 26. August

Name bedeutet: der schnell Laufende (latein.)

Bischof von Lecce (?), Märtyrer
* in Tunesien (?)
† um 250 (?) in Süditalien


Orontius war einer der 12 Brüder. Nach anderer Überlieferung war er Philosoph aus der Schule des Pythagoras, der von Paulus zum Christentum bekehrt wurde und dann zusammen mit Fortunatus als Glaubensbote in Süditalien wirkte. Die örtliche Tradition sieht in ihm den von Justus von Korinth bekehrten späteren Bischof von Lecce, dem demnach Fortunatus dann in diesem Amt nachfolgte.

Statue auf der Piazza San Oronzo in Lecce, errichtet 1666 zum Dank für die Rettung vor der Pest
Statue auf der Piazza San Oronzo in Lecce, errichtet 1666 zum Dank für die Rettung vor der Pest. Die Säule stand vorher im Hafen von Brindisi und markierte dort das Ende der Via Appia; die Statue von Orontius verbrannte 1737 während des Festes zu seinen Ehren und wurde durch eine neue ersetzt.

Orontius' Verehrung ist seit dem 6. Jahrhundert bezeugt. Bei der Pestseuche in Lecce starb 1650 die Hälfte der Bevölkerung; durch die Fürbitte Oronzos wurde sie der Überlieferung nach gestoppt, zur Einlösung des Gelübdes wurde 1666 eine große Statue aufgestellt. 1658 wurde Oronzo offizieller Patron von Lecce und löste Irene von Thessaloniki in dieser Funktion ab. Am 26. August wird in Lecce und in Ostuni bei Bari jeweils ein großes Reiterfest zu seinen Ehren abgehalten.

Das erste historische Dokument über einen Bischofssitz in Lecce stammt aus dem Jahr 1057 und nennt Bischof Teodoro; wohl bis dahin war Lecce Sitz eines Weihbischofs der Erzdiözese von Otranto.

Patron von Lecce und Ostuni; gegen Pest und alle Krankheiten

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Orontius von Lecce

Wikipedia: Artikel über Orontius von Lecce

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Oliver Plunket
Matthäus von Gerakari
Ethelburga von Barking


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 29.12.2018

Quellen:
• http://www.danettestonge.com/linguistics/nomiitaliani.html
• http://www.newadvent.org/cathen/09107d.htm

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.