Ökumenisches Heiligenlexikon

Hugo von Nucaria

italienischer Name: Ugo

Gedenktag katholisch: 17. November
in Novara: 16. August
im Zisterzienserorden: 20. November

Name bedeutet: der Denker (althochdt.)

Abt in Nucaria
* in Frankreich
17. November vor 1175 in Nucaria, heute Novara di Sicilia bei Messina in Italien


das alte Kloster Santa Maria di Nucaria
das alte Kloster Santa Maria di Nucaria

Hugo war Mönch in Cîteaux - dem heutigen St-Nicolas-lès-Cîteaux - und einer der 20 Mönche, die Bernhard folgten, als dieser zur Erneuerung des Ordens nach Clairvaux - im heutigen Longchamp-sur-Aujon - ging. Er wurde dann Mönch im Kloster Santa María de Moreruela - heute Ruinen beim Dorf Granja de Moreruela bei Zamora in Spanien. Zur Übernahme des Klosters Santa Maria di Nucaria durch die Zisterzienser - dem ersten Kloster des Ordens auf Sizilien - ging er 1167 zusammen mit seinen Gefährten Paulus, Eligius und Markus dorthin und wurde der erste Abt dieses Klosters, das damals noch im Ortsteil Badiavecchia des heutigen Novara di Sicilia lag.

Reliquie im alten Kloster Santa Maria di Nucaria
Reliquie im alten Kloster Santa Maria di Nucaria

Das Kloster Santa Maria di Nucaria war 1137 durch Normannenherrscher Roger II. von Sizilien als Basilianerkloster gegründet worden. Ab 1167 übernahmen es die Zisterzienser, 1171 wurde dies bestätigt. Nach einem Erdbeben wurde es 1222 näher an den Hauptort, 1659 an den heutigen Platz im Hauptort Novara di Sicilia verlegt, 1784 aufgegeben, wohl aufgrund der Unterdrückung durch die Bourbonenherrscher des Königreichs Neapel-Sizilien.

Hugo wurde 1666 zum Patron von Novara di Sicilia. Zunächst im neuen Kloster, heute im Dom des Ortes, sind seine Gebeine und in deren Museum viele Berührungsreliquien erhalten, auch eine Schatztruhe aus muslimischer Werkstatt.

Patron von Novara di Sicilia; gegen Dürre





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Hugo von Nucaria

Wikipedia: Artikel über Hugo von Nucaria

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Jakob Bianconi
Tanguy von Locmazhe
Donewald von Ogiluy
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 17.08.2020

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 2. Band: E-H. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1861
• https://it.wikipedia.org/wiki/Ugo_di_Novara_di_Sicilia
• http://catholicsaints.info/saint-hugh-of-novara/
• https://it.wikipedia.org/wiki/Ugo_di_Novara_di_Sicilia

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.