Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Alberich I. von Utrecht

Gedenktag katholisch: 14. November

Name bedeutet: Herrscher über die Elfen (althochdt.)

Mönch, Bischof von Utrecht
* in Friesland in den Niederlanden
† 14. November (oder 21. August ?) 784 daselbst


Alberich stammte aus dem königlichen Geschlecht der Merowinger, wurde Benediktinermönch an St. Martin in Utrecht und Prior am 708 gegründeten Kloster an der Stelle der heutigen Kirche Groß St. Martin in Köln. 775 weilte er im Auftrag von Karl „dem Großen” in Italien. Als sein Onkel Gregor 775 starb, wurde er sein Nachfolger als Abt von St. Martin in Utrecht und Amtsverweser der Friesischen Kirche. 777/78 wurde er in Köln zum Bischof von Utrecht geweiht. Befreundet mit Alkuin, förderte er den Unterricht an der Domschule in Utrecht und er unterstützte die Mission von Liudger unter den Friesen in Deventer und Dokkum; dabei fand er den Tod.

Alberichs Grab ist in Susteren.





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Alberich I. von Utrecht

Wikipedia: Artikel über Alberich I. von Utrecht

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
David von Westeras
Bertha von Blangy
Amantius von Rodez


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 20.09.2017

Quellen:
• P. Ezechiel Britschgi: Name verpflichtet. Christiana, Stein am Rhein, 1985
• Erhard Gorys: Lexikon der Heiligen. dtv, München, 1997
• Otto Wimmer, Hartmann Melzer: Lexikon der Namen und Heiligen, bearb. u. erg. von Josef Gelmi. Tyrolia, Innsbruck, 1988
• Friedrich-Wilhelm Bautz. In: Friedrich-Wilhelm Bautz (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. I, Hamm 1990
• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl., Bd. 1. Herder, Freiburg im Breisgau 1993
• http://kirchensite.de/fragen-glauben/heiligenkalender/heiligenkalender-einzeldarstellung/datum/2000/11/14/heiliger-alberich-von-utrecht/?type=98&cHash=87da448984

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.