Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Alexander

auch: von Thessaloniki, russisch: von Soluneia

Gedenktag katholisch: 14. März
9. November

Gedenktag orthodox: 13. März, 14. März, 9. November

Name bedeutet: der Wehrmann (griech.)

Priester, Märtyrer
um 308 in Pydna, heute Ruinen in Archea Pydna bei Katerini in Griechenland


Ruinen der Basilika in Pydna, 1204 durch die Ritter des 4. Kreuzzugs zur Burg umgebaut
Ruinen der Basilika in Pydna, 1204 durch die Ritter des 4. Kreuzzugs zur Burg umgebaut

Alexander war Priester in Pydna und bekehrte viele Menschen zum Christenglauben. Er starb unter der Regierung des Kaisers Galerius 1, weil er den Götzen nicht opfern wollte, sondern deren Statuen umwarf. Bei seiner Enthauptung war Galerius der Überlieferung zufolge selbst anwesend und sah, wie vier Männer in weißen Kleidern die Seele in den Himmel begleiteten.

Alexander wurde von den Christen in Thessaloniki begraben. In den Verzeichnissen wird deshalb am 9. November ein Alexander seperat genannt, der aber mit dem vom 14. März identisch ist.

1 Es war nicht, wie in manchen Quellen fälschlich genannt, Kaiser Maximian - mit vollem Namen Marcus Aurelius Valerius Maximianus -, sondern Kaiser Galerius, mit vollem Namen Gaius Galerius Valerius Maximianus.

Die archäologische Stätte Pydna ist täglich von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr zur Besichtigung geöffnet, der Eintritt ist frei. (2019)





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Alexander

Wikipedia: Artikel über Alexander

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Birillus von Catania
Maria Wundern Jesu
Calogerus von Sizilien


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 27.06.2019

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler und Franz Joseph Heim, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung, Augsburg, 1858
• https://oca.org/saints/lives/2019/03/13/100797-martyr-alexander-of-macedonia
• https://oca.org/saints/lives/2019/11/09/103256-martyr-alexander-of-thessalonica

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.