Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Avitus

Gedenktag katholisch: 27. Januar

Name bedeutet: der Großväterliche (latein.)

erster Bischof der Kanaren (?), Märtyrer
† im 3. Jahrhundert in Afrika


Avitus war möglicherweise schon im 3. Jahrhundert der erste Bischof der Kanarischen Inseln, sein Sitz war dann wohl Telde auf Gran Canaria, das das Zentrum der Ureinwohner war, der Guanchen, die dort die Kultfigur Idol von Tara verehrten. Die Kanarischen Inseln gerieten dann in Vergessenheit der Europäer bis sie auf Grundlage der Arbeiten von Raimundus Lullus von Palma wieder entdeckt wurden und 1351 nach der Eroberung durch die Spanier das erste belegte Bistum gegründet wurde. Avitus starb in Afrika als Märtyrer zusammen mit Donatus.

Avitus wird schon im Martyrologium des Hieronymus erwähnt. Nach dem Martyrologium der Kirche in Afrika des Morcellus gehören zu Avitus und Donatus, die dort die Gruppe anführen, auch Missurianus und seine Gefährten.





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Avitus

Wikipedia: Artikel über Avitus

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Berchond von Amiens
Polyeuktos
Urban


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 08.08.2017

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler und Franz Joseph Heim, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung, Augsburg, 1858
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 4. Band: M-P. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, Fortgesetzt von J. N. Ginal, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1875

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.