Ökumenisches Heiligenlexikon

Bonifatius Rodríguez González

spanischer Name: Bonifacio
Taufname: José Cecilio

Gedenktag katholisch: 8. September
bei den Schulbrüdern (de La Salle): 16. November
gebotener Gedenktag im im Bistum Cuenca: 16. November
nicht gebotener Gedenktag im Bistum Almería: 16. November
nicht gebotener Gedenktag im Erzbistum Burgos: 16. November

Name bedeutet: der Wohltäter (latein.)

Ordensmann, Märtyrer
* 14. Mai 1885 in <La Molina de Ubierna bei Burgos in Spanien
13. September 1936 am Brunnen Cantavieja nahe Tahal bei Almería in Spanien


Bonifatius Rodríguez González
Bonifatius Rodríguez González

José Cecilio, Sohn von Primitivo Rodríguez und Isabel González, trat 1899 im Kloster Santa María in Bugedo bei Burgos in den Orden der Brüder der christlichen Schulen ein mit dem Ordensnamen Bonifatius. Nach Einsätzen an verschiedenen Orten war er ab 1930 als Betreuer am Kolleg Maravillas in Madrid tätig und erlebte dort, wie die Revolutionäre das Gebäude anzündeten und in Schutt und Asche legten; danach leitete er die Aufräumarbeiten. 1935 wurde er ans Kolleg San José nach Almería geschickt, um sich um die Arbeiten an der neuen Schule zu kümmern. In den Auseinandersetzungen des Spanischen Bürgerkrieges wurde er in der Nacht vom 12. auf den 13. September erschossen.

Zugleich mit Bonifatius wird gedacht an die beiden Brüder der christlichen Schulen und Märtyrer
Theodemir Joachim Sainz Sainz (spanischer Name: Teodomiro Joaquín, Taufname: Adrián) * am 8. September 1907 in Puentedey bei Burgos. Er trat 1899 im Kloster Santa María in Bugedo bei Burgos in den Orden der Brüder der christlichen Schulen ein. Nach Einsätzen an verschiedenen Orten war er ab 1933 am Kolleg San José in Almería tätig. An seinem 29. Geburtstag, dem 8. September 1936, wurde er an der Straße nach Roquetas de Mar bei Almería erschossen.

Eventius Richard Alonso Uyarra
Eventius Richard Alonso Uyarra

Eventius Richard Alonso Uyarra (spanischer Name: Evencio Ricardo, Taufname: Eusebio) * 6. März 1917 in Viloria de Rioja bei Burgos als Sohn von Anaclelo Alonso und Luisa Uyarra. Er besuchte in seinem Heimatort die Schule der Brüder der christlichen Schulen und dann trat dan 1922 im Kloster Santa María in Bugedo bei Burgos in den Orden ein. Ab war er am Kolleg Maravillas in Madrid tätig, ab 1929 leistete er seinen Militärdienst, ab 1934 war er am Kolleg San José in Almería tätig. Zusammen mit Theodemir Joachim wurde er am 8. September 1936 an der Straße nach Roquetas de Mar bei Almería erschossen.

Kanonisation: Bonifatius Rodríguez González und die beiden Gefährten wurden am 10. Oktober 1993 zusammen mit acht weiteren Schulbrüdern und 9 anderen Märtyrern des Spanischen Bürgerkrieges von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Bonifatius Rodríguez González

Wikipedia: Artikel über Bonifatius Rodríguez González

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Januarius von Benevent
Eduard Osbaldeston
Epiphanios von Konstantia
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 20.06.2020

Quellen:
• http://www.santiebeati.it/dettaglio/70170
• https://es.catholic.net/op/articulos/63278/aurelio-maria-bienvenido-villalon-acebron-beato.html
• http://es.catholic.net/op/articulos/36643/jos-cecilio-bonifacio-rodrguez-teodomiro-adriano-sainz-y-evencio-eusebio-uyarra-beatos.html

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.