Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Cándida María de Jesús

Taufname: Juana Josefa Cipitria y Barriola

Gedenktag katholisch: 9. August

Name bedeutet: die Glänzende (latein.)
M: die Beleibte / die Schöne / die Bittere / die von Gott Geliebte (aramäisch)

Ordensgründerin
* 31. Mai 1845 in Andoáin bei San Sebastian in Spanien
† 9. August 1912 in Salamanca in Spanien


Cándida María de Jesús
Cándida María de Jesús

Juana Josefa Cipitria y Barriola, Tochter einfacher Eltern auf dem Bauernhof Berrozpe, war schon als Kind fasziniert von Ignatius von Loyola und seiner Frömmigkeit. 1854 zog sie mit ihrer Familie nach Tolosa, später nach Burgos und als junge Erwachsene ging sie nach Valladolid. Dort, von einem Jesuitenpater beeindruckt, beschloss sie die Gründung einer Ordensgemeinschaft im Geiste von Ignatius. 1871 gründete sie in Salamanca die Kongregation der Hijas de Jesu, der Töchter Jesu, kurz Jesuitinas, zur religiösen Erziehung im Geiste der Ignatianischen Askese und nahm den Ordensnamen Cándida María de Jesús an. Dem ersten Ordenshaus in der Stadtmitte folgte bald schon das Kolleg Sagrado Corazón im ehemaligen Prämonstratenserkloster der Stadt. Der Orden breitete sich in Spanien aus, 1911 wurden die ersten Schwestern nach Brasilien entsandt.

Heute haben die Töchter Jesu Niederlassungen in Spanien, Italien, China, Japan, Brasilien, Argentinien, Bolivien und anderen Ländern.

Kanonisation: Cándida María de Jesús wurde am 12. Mai 1996 zusammen mit ihrer Schülerin Maria Antonia Bandrés y Elósegui durch Papst Johannes Paul II. selig- und am 17. Oktober 2010 durch Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Cándida María de Jesús Cipitria y Barriola

Wikipedia: Artikel über Cándida María de Jesús Cipitria y Barriola

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Maria Theresia von Jesus
Herfrid Herefrid
Agentus Gefährten


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 13.06.2016

Quellen:
• https://es.wikipedia.org/wiki/C%C3%A1ndida_Mar%C3%ADa_de_Jes%C3%BAs

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.