Ökumenisches Heiligenlexikon

Clydog von Ergyng

auch: Clintancus, Clitaucus, Clinctance, Clitanee, Clydawg, Clodock, Cleodicus, Cladocus, Clodock, Clether

Gedenktag katholisch: 19. August

Name bedeutet: ?

König von Ergyng, Priester (?), Märtyrer
492 (?)


Clydog war ein Sohn von Clydwyn / Cedwyn von Breconshire und damit Enkel - nach anderer Überlieferung aber der Sohn - von Brychan. Er wurde König von Eryng, der Gegend um das heutige Hereford. Unter seiner Regierung gab es eine Zeit des Friedens und der Gerechtigkeit. Zusammen mit seinem Bruder Dedyw machte er nach mancher Überlieferung eine Ausbildung zum Priester bei Cadocus in Llancarfan bei Cardiff. Der Legende zufolge verliebte sich die Tochter eines Adligen in ihn und wollte keinen außer ihm heiraten. Ein Heide, von Neid und Leidenschaft getrieben, ermordete ihn deshalb auf der Jagd, indem er ihn mit einem Schwert durchbohrte.

Clydogs Leichnam wurde auf einen von Bullen gezogenen Wagen gelegt; am Fluss Monnow / Mynwg aber brach das Joch und die Bullen weigerten sich, weiter zu gehen, deshalb wurde der König dort begraben und darüber die ihm geweihte Kirche im nach ihm benannten Weiler Clodock in Herefordshire geweiht. Dort geschahen dann auf seine Fürbitte viele Wunder.

Die Überlieferung über Clydog stammt aus dem 11. Jahrhundert, im 13. Jahrhundert folgte eine Neufassung. Möglicherweise ist er identisch mit Clether von Wales.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Clydog von Ergyng

Wikipedia: Artikel über Clydog von Ergyng

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Thais
Januarius Gefährten
Thomas Plumtree


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 16.04.2020

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler und Franz Joseph Heim, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung, Augsburg, 1858
• https://en.wikipedia.org/wiki/Clydog
• http://www.katolsk.no/biografier/historisk/clydog

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.