Ökumenisches Heiligenlexikon

Crescenz García Pobo

spanischer Name: Crescencio

Gedenktag katholisch: 3. Oktober

Name bedeutet: der Wachsende (latein.)

Tertiar, Priester, Märtyrer
* 15. April 1903 in Celadas bei Teruel in Spanien
3. Oktober 1936 in Paracuellos del Jamara bei Madrid in Spanien


Crescenz García Pobo
Crescenz García Pobo

Crescenz wurde nach dem Tod seines Vaters in das von Kapuziner-Tertiaren geführte Kolleg San Nicolás de Bari in Teruel aufgenommen. 1921 legte er sein erstes Gelübde beim Ordenszweig der Amigonianos ab, im Folgejahr wurde er zum Priester geweiht. Er arbeitete dann an verschiedenen Schulen des Ordens, zuletzt im Hospiz am Heiligtum Covadonga bei Gijón. Im Juli 1936 kam er ans damalige Reformatorio del Príncipe, einem Kolleg mit innovativen Erziehungsmethoden für belastete Jugendliche in Carabanchel Bajo - heute ein Stadtteil von Madrid. Schon wenige Tage später wurde er dort vom spanischen Bürgerkrieg überrascht. Er konnte sich in Madrid verstecken, wurde aber am 2. August 1936 auf der Straße verhaftet, verhört, ins Gefängnis gebracht, schließlich getötet.

Kanonisation: Crescenz García Pobo wurde zusammen mit 232 weiteren Märtyrern des Spanischen Bürgerkrieges am 11. März 2001 durch Papst Johannes Paul II. seliggesprochen .





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Crescenz García Pobo

Wikipedia: Artikel über Crescenz García Pobo

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Modestus von Trier
sidebar
Vitalis von Castronovo
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 14.12.2020

Quellen:
• http://newsaints.faithweb.com/martyrs/MSPC32.htm
• https://www.amigonianos.org/index.php/p-fundador/martires/83-padre-fundador/martires/101-crescencio-garcia-pobo

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.