Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Cyrillus von Konstantinopel

Gedenktag katholisch: 14. Februar

Name bedeutet: der Herrliche (griech.)

Prior auf dem Karmel
* um 1138 in Konstantinopel, heute Ístanbul in der Türkei
† 7. Mai 1234 auf dem Berg Karmel in Israel


Francisco de Zurbarán: Cyrillus, um 1632, Museum of Fine Arts in Boston
Francisco de Zurbarán: Cyrillus, um 1632, Museum of Fine Arts in Boston

Cyrillus wurde als Nachfolger von Berthold von Kalabrien und Brocardus der wohl dritte Generalprior des Karmeliterordens mit Sitz auf dem Berg Karmel 1. Er setzte sich für die Wiedervereinigung der griechischen mit der römischen Kirche ein. Die Legende erzählt, dass ihm am Fest des Hilarion bei der Messe von einem Engel eine Tafel mit Offenbarungen gereicht wurde.

Fälschlich zugeschrieben wurde Cyrillus das Oraculum angelicum S. Cyrilli, die Engelsbotschaft Cyrillus', eine um Joachim von Fiore Ende des 13. Jahrhunderts entstandene prophetische Schrift über das politische Schicksal Italiens von 1254 bis zu Papst Bonifatius VIII., die vom Kaiser eine Kirchenreform erwartete. Auch die unter seinem Namen überlieferte Schrift an einen Abt Eusebius über die Enwicklung und die Regel des Karmeliterordens stammt wohl nicht von Cyrillus. Oft wurde Cyrillus auch mit Cyrill von Alexandria oder Cyrill von Jerusalem verwechselt.

Cyrillus' Grab ist auf dem Berg Karmel.

1 Johannes Trissa um 1362 und Johannes Grossi um 139) war Cyrillus bei der Abfassung ihrer Listen der Generäle des Karmeliterordens noch unbekannt, erst Philipp Riboti erwähnte ihn 1370 als Prophet und Eremit vom Berg Karmel.

Catholic Encyclopedia





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Cyrillus von Konstantinopel

Wikipedia: Artikel über Cyrillus von Konstantinopel

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Judas Barsabbas
Bothan von Dunblane
Justina von Padua


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 10.12.2016

Quellen:
• Hiltgard L. Keller: Reclams Lexikon der Heiligen und der biblischen Gestalten. Reclam, Ditzingen 1984
• P. Ezechiel Britschgi: Name verpflichtet. Christiana, Stein am Rhein, 1985
• Bernd Kettern. In: Friedrich-Wilhelm Bautz †, Traugott Bautz † (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. IV, Herzberg 1992

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.