Ökumenisches Heiligenlexikon

Judith

hebräischer Name: יְהוּדִית

1 Gedenktag katholisch: 7. September

1 Gedenktag orthodox: vorletzter Sonntag im Advent, 17. Dezember

Name bedeutet: Frau aus Juda (hebr.)

Heldin
† um 550 v. Chr. (?) in Betylua in Juda - beim heutigen Kafr Qud in Palästina


Michelangelo: Judith and Holofernes (Detail), Fresko, 1509, in der Sixtinischen Kapelle in Rom
Michelangelo: Judith and Holofernes (Detail), Fresko, 1509, in der Sixtinischen Kapelle in Rom

Judith gilt als Heldin Israels, deren Geschichte im zu den Spätschriften gehörenden alttestamentlichenWir verwenden den Begriff Altes Testament, wissend um seine Problematik, weil er gebräuchlich ist. Die hebräische Bibel, der „Tanach” - Akronym für „Torah” (Gesetz, die fünf Bücher Mose), „Nevi'im” (Propheten) und „Kethuvim” (Schriften) - hat aber natürlich ihre unwiderrufbare Bedeutung und Würde. Buch Judit erzählt wird.

Diese legendäre Geschichte berichtet von einer Strafexpedition des baylonischen Herrschers Nebukadnezar gegen das Südreich Juda. Judith rettete ihre Heimatstad Betylua in Juda - beim heutigen Kafr Qud in Palästina, indem sie sich als Überläuferin ausgab, nach einem Festmahl den feindlichen Heerführer Holofernes mit seinem eigenen Schwert tötete und so die Perser in die Flucht schlug.

In der bildenden Kunst war das Motiv v. a. in der Renaissance sehr beliebt, auch für Dramen, Opern und Gedichte war die Geschichte immer wieder Vorlage, ebenso für viele auch für Oratorien, das bekannteste davon ist Mozarts La Betulia liberata.

Catholic Encyclopedia

Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet bietet in seinem Artikel über Judith und das Judithbuch ausführliche und fundierte Informationen.

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Judith

Wikipedia: Artikel über Judith

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Nikolaus Fitzgerald
Amasius von Teano
unschuldige Kinder
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 29.10.2023

Quellen:
• Peter Calvocoressi: Who's who in der Bibel. Aus dem Englischen von Angela Hausner. Kreuz, Stuttgart 1993
• Adolf Hilgenfeld (Hg.): Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie. Dritter Jahrgang. Friedrich Mauke, Jena 1860, S. 248

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: