Ökumenisches Heiligenlexikon

Kosmas

Gedenktag katholisch: 5. Oktober

Gedenktag orthodox: 5. Oktober

Name bedeutet: der Geschmückte (griech.)

Hegumenos in Bithynien
um 970 in Bithynien in der Türkei


932 gab es einen Mann, der Kammerherr war am Hof des byzantinischen Mitkaisers Romanos Lekapenos in Konstantinopel - dem heutigen Ístanbul. Dann entschied er sich, Mönch zu werden mit dem Ordensnamen Kosmas und wurde später Abt des Klosters nahe der Quelle des Flusses Sangarios in Bithynien - des heutigen Flusses Sakarya - unweit des heutigen Çifteler bei Eskişehir. Eines Tages wurde Kosmas für lange Zeit schwer krank; nach fünf Monaten konnte er aufsitzen und fiel für sechs Stunden in Ekstase, von der er hinterher erzählte: Er wurde an einem Abgrund vorbei geleitet und sah schließlich zwei Männer, deren weiße Haare ihnen eine Aura der Heiligkeit verliehen und in denen er die Apostel Andreas und Johannes erkannte. Dann kam er in ein Tal, in dem ein ehrenwerter Ältester saß, in dem er Abraham erkannte. Weiter kam er in eine Stadt mit goldenen Häusern mit goldenen Stühlen und goldenen Tischen und es wurde ein Bankett gefeiert, an dem auch Athanasios, der Mönch im Kloster Traiannos in Bithynien, teilnahm.

Nachdem Kosmas von seiner Vision erzählt hatte, schickte er Mönche seines Kloster in das Kloster Traiannos und dort stellten sie fest, dass Athanasios in dem Moment gestorben war, als Kosmas seine Vision hatte. Wenig später wurden die beiden Klöster zu einem Kloster zusammengelegt, denn sie lagen nahe beieinander und Kosmas wurde der HegumenosEin Hegumenos (griech.„ἡγούμενος”, ”Führer / Leiter”) ist in den orthodoxen Kirchen der Vorsteher eines Klosters, entsprechend etwa dem westlichen Prior / Probst. Er steht hierarchisch unter dem Archimandriten. beider Klöster. Er lebte dann noch weitere dreißig Jahre.

Von Kosmas erzählte Nikodemos der Hagiorite.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Kosmas

Wikipedia: Artikel über Kosmas

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Eduard Focherini
Maria vom Kreuz Jugan
Josaphat Kocylovskyj
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 23.12.2020

Quellen:
• https://www.johnsanidopoulos.com/2019/10/the-fearful-and-beneficial-vision-of.html

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.