Ökumenisches Heiligenlexikon

Maurus Palazuelos Maruri und Gefährten

spanischer Name: Mauro
Taufname: Abel Ángel

Gedenktag katholisch: 6. November
Todestag: 28. August

Name bedeutet: der Maure = Afrikaner (Mohr) (latein.)

Priester, Prior, Märtyrer
* 26. Oktober 1903 in Peñacastillo, Stadtteil von Santander in Spanien
28. August 1936 in / bei Barbastro nahe Huesca in Spanien


Maurus Palazuelos Maruri und seine Gefährten
Maurus Palazuelos Maruri und seine Gefährten

Abel Ángel wurde Benediktinermönch mit dem Ordensnamen Maurus und war dann Prior im Kloster Nuestra Señora del Pueyo bei Barbastro. Nachdem die Kämpfe des Spanischen Bürgerkrieges zwischen den regierungstreuen Linken und den aufständischen Faschisten die Gegend erreicht hatte, stellte Abel am Morgen des 20. Ausgust 1936 am Ende der Messe seinen Mönchen frei, das Kloster zu verlassen und sich irgendwo zu verstecken, aber nur wenige entschieden sich für die Flucht. Die anderen blieben; am 21. wurde der erste Mönch verhaftet, die anderen am Nachmittag des 22. unter der Beschuldigung, Waffen für die Faschisten versteckt zu haben. Sie wurden in einem Grundstück gefangen gehalten, am nächsten Tag zum Piaristenkolleg in Barbastro geführt und am 28. nahe der Stadt erschossen.

Zusammen mit Maurus Palazuelos Maruri starben 17 Gefährten:
Honoratus Suárez Riu (spanischer Name: Honorato, Taufname: Antonio), Mönch, Priester, geboren am 5. Februar 1902 in Torres del Obispo bei Huesca;
Leander Cuesta Andrés (spanischer Name: Leandro, Taufname: Leandro), Mönch, Priester, geboren am 30. März 1870 Rupelo bei Burgos;
Raimund Lladós Salud (spanischer Name: Raimundo, Taufname: Antonio), Mönch, Priester, geboren am 15. Dezember 1881 in Lluça, Ortsteil von Senterada bei Lleida;
Laurentius Sobrevia Cañardo (spanischer Name: Lorenzo), Mönch, Priester, geboren am 16. April 1874 in Huesca;
Jakob Pardo López (spanischer Name: Santiago), Mönch, Priester, geboren am 25. Juli 1881 in Palacios de Benaber bei Burgos;
Ferdinand Salinas Romeo (spanischer Name: Fernando), Mönch, Priester, geboren am 1. Mai 1883 in Pozán de Vero bei Huesca;
Dominikus Caballé Bru (spanischer Name: Domingo, Taufname: Jaume), Mönch, Priester, geboren am 25. Mai 1883 in Villalba de los Arcos bei Tarragona;
Ángel Fuertes Boira (Taufname: Antonio), Mönch, Priester, geboren am 2. August 1889 in Saragossa;
Ildefons Fernández Muñiz (spanischer Name: Ildefonso, Taufname: Julio), Mönch, Priester, geboren am 24. Juni 1897 in Muros de Nalón;
Anselm Palau Sin (spanischer Name: Anselmo, Taufname: Mariano), Mönch, Priester, geboren am 9. August 1902 in Torres del Obispo bei Huesca;
Ramirus Sanz de Galdeano Mañeru (spanischer Name: Ramiro, Taufname: Ramón), Mönch, Priester, geboren am 30. August 1910 in Villatuerta bei Pamplona;
Rosendus Donamría Valencia (spanischer Name: Rosendo, Taufname: Martín), Mönch, Priester, geboren am 3. November 1909 in San Martín de Unx bei Pamplona;
Laurentius Ibáñez Caballero (spanischer Name: Lorenzo, Taufname: Leonico), Mönch, Priester, geboren am 11. September 1911 in Cubillejo de Lara bei Burgos;
Aurelius Boix Cosials (spanischer Name: Aurelio, Taufname: Ángel Carmelo), Mönch, Priester, geboren am 2. September 1914 in Pueyo de Marguillén bei Barbastro.

Schon zuvor waren getötet worden:
Vinzenz Burrel Enjuanes (spanischer Name: Vicente), Mönch, Priester, geboren am 28. Dezember 1896 in Juseu bei Huesca, getötet am 26. Juli 1936 in Barbastro;
Laurentius Santolaria Ester (spanischer Name: Lorenzo), Mönch, Priester, geboren am 20. April 1872 in Torres de Alcanadre bei Huesca, getötet am 5. August 1936 in Torres de Alcanadre;
Marianus Sierra Almázor (spanischer Name: Mariano), Mönch, Priester, geboren am 25. Februar 1869 in Alquézar bei Huesca, getötet am Barbastro.

Kanonisation: Maurus Palazuelos Maruri und Gefährten wurden am 13. Oktober 2013 zusammen mit weiteren 504 Märtyrern des spanischen Bürgerkriegs im Auftrag von Papst Franziskus in Tarragona seliggesprochen; dies war bis dahin die größte Seligsprechungsfeier in der Geschichte der katholischen Kirche.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Maurus Palazuelos Maruri und Gefährten

Wikipedia: Artikel über Maurus Palazuelos Maruri und Gefährten

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Julius von Rom
Tommene von Armagh
Gilbert von Neuffontaines
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 27.04.2020

Quellen:
• http://es.catholic.net/op/articulos/37100/mauro-palazuelos-maruri-y-compaeros-beatos.html

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.