Ökumenisches Heiligenlexikon

Nikolaus Barré

französischer Name: Nicolas

Gedenktag katholisch: 31. Mai
gebotener Gedenktag im Paulanerorden: 21. Oktober nicht gebotener Gedenktag bei den Brüdern der christlichen Schulen: 21. Oktober

Name bedeutet: der Sieger über das / aus dem Volk (griech.)

Ordensmann, Priester, Ordensgründer
* 21. Oktober 1621 in Amiens in Frankreich
31. Mai 1686 in Paris in Frankreich


Nikolaus Barré war das älteste von fünf Kindern einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie. Er studierte bei den Jesuiten. 1640 trat er dem Paulanerorden bei, 1645 wurde er zum Priester geweiht und wirkte dann als Theologieprofessor und Bibliothekar am Kloster Place Royale - am heutigen Place des Vosges - in Paris. 1655 wurde er aufgrund von Krankheit zur Erholung nach Hause in seine Heimatstadt geschickt. Ab 1659 wirkte er als Pfarrer in Rouen. Besonders kümmerte er sich zusammen mit einigen jungen Männern und Frauen um die Erziehung armer Kinder, die in Sotteville-lès-Rouen unterrichtet wurden.

Was auch immer geschieht, sei immer in Frieden und vertraue auf Gott, es wird dir geschehen gemäß deinem Glauben, deiner Hoffnung und deiner Liebe und weit darüber hinaus.
Nikolaus Barré, Brief 61
Wir müssen uns mehr darauf konzentrieren, das Gute zu etablieren, anstatt das Böse zu zerstören. Wenn das Gute etabliert ist, wird das Böse nicht mehr bestehen können.
Nikolaus Barré, Maxime für die Richtung der Seelen 17
Je mehr wir mit Gott vereint sind, desto mehr Kraft und Einfluss erhalten wir, da er die Quelle und das Meer ist.
Nikolaus Barré, Brief 27

Barré setzte diese Initiative in Rouen fort und gründete eine erste Gemeinschaft von Frauen, die ihm halfen, daraus wuchs die Gemeinschaft der Sœurs de l'Enfant Jésus, der Schwestern vom Kinde Jesus. 1675 kehrte er nach Paris zurück und setzte seine Gründungen von Volksschulen und Gemeinschaften in der Rue Saint-Maur fort. Als Ratgeber unterstützte er Johannes-Baptist de La Salle.

Kanonisation: Nikolaus Barré wurde am 7.März 1999 durch Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Nikolaus Barré

Wikipedia: Artikel über Nikolaus Barré

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Johannes Franz Regis
Josef Mayr Nusser
index
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 04.01.2022

Quellen:
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Nicolas_Barr%C3%A9_%28pr%C3%AAtre%29

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.