Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Polykrates von Ephesus

Gedenktag katholisch: 31. Januar

Name bedeutet: der Laute (griech.)

Bischof von Ephesus
* um 130
† 196 (?) in Ephesus, heute Ruinen bei Selçuk in der Türkei


Polykrates, Sohn einer christlichen Familie, aus der nach seinem Selbstzeugnis vor ihm schon sieben Bischöfe hervorgengen waren, wurde - wohl 161 - Bischof von Ephesus. Er gehörte zu den Quartodezimanern, die Ostern gemäß der Tradition des jüdischen Pessachfestes stets am 14. Nisan feierten, während v. a. in Rom und Alexandria Ostern immer an einem Sonntag gefeiert wurde, weil Jesus am ersten Tag der Woche auferstanden war. Polykrates leitete wohl 196 eine SynodeSynode (altgriech. für Zusammenkunft) bezeichnet eine Versammlung in kirchlichen Angelegenheiten. In der alten Kirche wurden "Konzil" und "Synode" synonym gebraucht. In der römisch-katholischen Kirche sind Synoden Bischofsversammlungen zu bestimmten Themen, aber mit geringerem Rang als Konzile. In evangelischen Kirchen werden nur die altkirchlichen Versammlungen als Konzile, die neuzeitlichen Versammlungen als Synode bezeichnet. asiatischer Bischöfe, die über diese Frage berieten. Erhalten ist ein Brief von Polykrates an den römischen Bischof Victor I., in der er seine Praxis verteidigt, u. a. mit Berufung auf Johannes und Philippus den Apostel.

Die Nachrichten über Polykrates stammen von Eusebius von Cäsarea; auch Hieronymus erwähnt in seinem De viris illustribus, Über die ausgezeichneten Männer.

Die Marienkirche und der Bischofspalast in Ephesus

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Polykrates von Ephesus

Wikipedia: Artikel über Polykrates von Ephesus

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Hans Nielsen Hauge
Maria Michaela Desmaisieres
Esicus Gefährten


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 08.09.2017

Quellen:
• http://www.earlychristianwritings.com/text/polycrates.html

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.