Ökumenisches Heiligenlexikon

Romulus von Fiesole

italienischer Name: Romolo

Gedenktag katholisch: 6. Juli

Name: nach dem mythologischen Gründer Roms (latein.)

Diakon, Bischof von Fiesole (?), Märtyrer
80im 1. Jahrhundert (?) in Fiesole bei Florenz in Italien


Romulus war nach der Legende wie der mythologische Gründer der Stadt Rom, Romulus, unter Wölfen aufgewachsen. Er wurde Christ, Schüler von Petrus, Bischof von Fiesole und starb als Märtyrer.

Ghirlandaio- Schule: Romulus und Gefährten, Bild, um 1500, im Dom in Fiesole
Ghirlandaio- Schule: Romulus und Gefährten, Bild, um 1500, im Dom in Fiesole

Eine Inschrift aus dem 4./6. Jahrhundert nennt Romulus Diakon, der Ende des 4. Jahrhunderts lebte. Romulus wurde im alten, vor der Stadt Fiesole gelegenen Petersdom - an der Stelle der späteren Abtei Badia Fiesolana - begraben. Im 10. Jahrhundert behauptete deren Abt Teuzone, er habe den fast unleserlichen Grabstein im Detail analysiert und gefunden, dass Romulus im 1. Jahrhundert lebte und Bischof sowie Märtyrer war..

Romulus' Reliquienschrein und Sarkophag in der Krypta des Domes in Fiesole
Romulus' Reliquienschrein und Sarkophag in der Krypta des Domes in Fiesole

Die Reliquien wurden dann in den ab 1028 innerhalb der Stadtmauern von Fiesole neu errichteten Dom übertragen und dieser ihm geweiht; es begann die Verehrung als Bischof und Märtyrer, im 11. bis 14. Jahrhundert wurden drei entsprechende Legenden verfasst.

Patron von Fiesole

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon

Die Ausgrabungen in Fiesole sind von April bis September täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr, im März und Oktober von 10 Uhr bis 18 Uhr und im Winter von 10 Uhr bis 15 Uhr zur Besichtigung geöffnet, der Eintritt beträgt 7 €, zusammen mit dem Museum 10 €. (2020)





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Romulus von Fiesole

Wikipedia: Artikel über Romulus von Fiesole

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Guda Jutta
unschuldige Kinder
Eudemon I Diasamidse
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 03.10.2020

Quellen:
• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl. Bd. 8. Herder, Freiburg im Breisgau 1999
• https://it.wikipedia.org/wiki/Romolo_di_Fiesole

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.