Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Simeon Priscus

deutscher Beiname: der Alte

Gedenktag katholisch: 26. Januar

Gedenktag orthodox: 26. Januar

Name bedeutet: Er (Gott) erhört (hebr.)

Abt im Nurgebirge
† um 390 im Nurgebirge in der Türkei


Simeon lebte als Asket in einer Höhle am Rand des Nurgebirges. Er ernährte sich ausschließlich von rohen Kräutern, lebte in völliger Einsamkeit mit unaufhörlichem Gebet und verstand sich so gut mit den wilden Tieren, dass sie ihm gehorchten. Als immer mehr Menschen als Ratsuchende zu ihm kamen, verließ er seine Höhle und zog weiter auf einen der Berge des Nurgebirges; als auch hier seine Einsamkeit von vielen Besuchern gestört wurde, ging er auf den Berg Sinai, kehrte aber bald schon wieder zurück und gründete im Nurgebirge zwei Klöster, die er als Abt leitete. Seine Mönche lehrte er, wie man mit Askese gegen Versuchungen ankämpft. Er war befreundet mit Palladius von Antiochia; die Mutter des Kirchengeschichtschreibers Theodoret segnete er, als diese noch ein Kind war.

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Simeon „Priscus”

Wikipedia: Artikel über Simeon „Priscus”

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Maginold Mang
Wigbert von Fritzlar
Maria Schutz Fürbitte


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 04.08.2017

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 5. Band: Q-Z. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, Fortgesetzt von J. N. Ginal, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1882
• https://oca.org/saints/lives/2017/01/26/100323-st-simeon-the-ancient-of-mt-sinai

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.