Ökumenisches Heiligenlexikon

Thea Bowman

Taufname: Bertha

Gedenktag katholisch: 30. März

Name bedeutet: Gottes Geschenk (hebr.)

Ordensfrau
* 29. Dezember 1937 in Yazoo City in Mississippi in den USA
30. März 1990 in Canton in Mississippi in den USA


Thea Bowman
Thea Bowman

Bertha Bowman war die Tochter eines Arztzes und einer Lehrerin und Enkelin eines Großvaters, der noch als Sklave gehalten war. Sie wurde methodistisch getauft, konvertierte jedoch mit Erlaubnis ihrer Eltern im Alter von neun Jahren zur römisch-katholischen Kirche und schloss sich im Alter von 15 Jahren mit dem Ordensnamen Thea den Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung im Kloster in Wisconsin in Wisconsin an; sie war erste und damals einzige schwarze Schwester des Ordens. Sie besuchte dort die Ordensuniversität, dann die Xavier Universität in New Orleans und war anschließend als Lehrerin tätig. Mit der aufkommenden Bürgerrechtsbewegung setzte sie ein sich für die Überwindung des Rassismus und für eine stärkere Repräsentation von Afroamerikanern in Führungsrollen der Kirche, war zudem beteiligt an der Gründung der Nationalen Ordenskonferenz schwarzer Schwestern.

Als bekannte Vortragsrednerin reiste Bowman durch das Land und sprach über den Rasse-Begriff und den katholischen Glauben. Sie übte großen Einfluss aus auf die katholische liturgische Musik und war maßgeblich beteiligt an der Entstehung des WerkesAfrican American Catholic Hymnal, Afro-amerikanisch katholisches Gotteslob. Sie wurde Beraterin für interkulturelles Bewusstsein in ihrer Diözese, besuchte schwarze Gemeinden und brachte ihren Dienst der Freude einem breiten Publikum nahe, auch auf anderen Kontinenten. Mit ihrem Gesang und ihrer Botschaft von Gottes Liebe für alle Rassen und Glaubensrichtungen inspirierte sie viele Menschen innerhalb und außerhalb der katholischen Kirche.

1989 war die seit 1984 an Brustkrebs erkrankte, schon im Rollstuhl sitzende Thea Bowman eingeladen, bei der Konferenz der katholischen Bischöfe der USA zu sprechen; die Bischöfe waren beeindruckt und als sie fertig war, standen sie auf und sangen miteinander We shall overcome, Wir werden (es) überwinden!, die Hymne der US-Bürgerrechtsbewegung.

Kanonisation: 2018 wurde das Verfahren zur Seligsprechung von Thea Bowman eingeleitet.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Thea Bowman

Wikipedia: Artikel über Thea Bowman

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Elisabeth
Defendens und Gefährten
Mönche von Raithu
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 22.06.2020

Quellen:
• https://en.wikipedia.org/wiki/Thea_Bowman
• https://de.catholicnewsagency.com/story/thea-bowman-ordensfrau-burgerrechtlerin-zukunftige-heilige-6439

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.