Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Die Reliefs mit der
Lebensgeschichte der
Hemma von Gurk


Sechs Reliefs zeigen im Dom in Gurk Hemmas Lebensgeschichte mit lateinischen Bildunterschriften, die wir übersetzt wiedergeben.

Hemma von Gurk-Relief 1
Die heilige Hemma, Gräfin von Pöllenstein, Enkelin des heiligen Kaisers Heinrich und Frau des heiligen Grafen Wilhelm von Zeltschach, nahm Christus selbst als Nachkommen an und setzte ihn als Erben ein, weil ihre Söhne ermordert worden waren. Oh berühmteste und ehrwürdigste Tugend dieser heiligen Frau; sie war bekannt dafür, sich unter Tränen nach Hingabe zu sehnen. Sie war gewillt, das Wort Gottes zu empfangen und konnte mit überzeugenden Worten um Gnade beim Allerhöchsten bitten.

Hemma von Gurk-Relief 2
Als der glückselige Wilhelm die Freuden über falsche Komplimente verschmäht und die Höhe seines Schlosses verlassen hatte, wurde er demütig und unterwarf sich dem Gebot des Herrn. Egal wohin er geht, solange er nur sein Haus oder seine Brüder oder seine Frau verlässt, wird er hundertfach belohnt, und so verließ er alles und machte sich aus Liebe zum Herrn zu den Stätten der Heiligen ohne Rückkehr auf. Niemand ist heilig, außer wenn die Liebe Gottes in ihm tätig ist.

Hemma von Gurk-Relief 3
Auch die heilige Hemma begann zu Ehren des allmächtigen Gottes und der heilige Jungfrau Maria in einem bewaldeten Tal, das man Gurkhofen nannte, heute aber als Gurk bezeichnet wird, eine Kirche zu bauen; was sie einmal ihren Untertanen aufgetragen hatte, wollte sie bald und ohne jeglichen Protest zu Ende bringen. Was ihr jedoch am Herzen lag, konnte sie nicht verheimlichen, da dies durch ihre Taten vollständig sichtbar wurde.

Hemma von Gurk-Relief 4
Daher bildete die heilige Hemma mit dem Einverständnis des ehrwürdigen Klostervorstehers des Herrn, Waldwin, Erzbischof der Kirchen von Salzburg, eine Gruppe von 72 Frauen immer in religiöser Kleidung, in der sie sich selbst zum ersten Mal in der Anwesenheit des vorher erwähnten Pfarrers Waldwin als Nonne bekannte. Sie hatte ihre Besitzungen und ererbten Güter verlassen und gab sie so aus, als ob sie wie eine Taube fremde Jungen mit ihren eigenen füttert. Und so wie ein belaubter Baum mit Früchten, dessen Blätter nicht herunterfallen und dessen Früchte nicht faul werden, genauso brachte sie andauernd Verdienste für ihre guten Werke hervor. Denn sie war für alle, die zu ihr flüchteten, ein Ort der Zuflucht, des Schutzes und der Sicherheit, fest gebaut wie der Felsen eines Schlosses.

Hemma von Gurk-Relief 5
Außerdem machte sie vielen Orten und Kirchen, die weit von ihr entfernt waren, viele wertvolle Geschenke, besonders der Kirche von Salzburg, in der sie begraben werden wollte. Weiters ließ sie der Kirche von Bamberg und dem Kloster von Admont und auch den geistlichen Brüdern von Seitz - dem heutigen Žiče - reiche Einkünfte zukommen, die sie dauernd besitzen sollten. Und sie bestand auf tägliche Spenden von Almosen für ihre Nachbarn und sie erledigte alles Gottgefällige ohne Aufsehen zu erregen. Der Christus ehrwürdige Fürst Erzbischof Gotthard von Salzburg wandelte nach einiger Zeit eine Zahl der Nonnen nach der Regel des heiligen Augustinus in Kanoniker um.

Hemma von Gurk-Relief 6
Die heilige Hemma aber schloss alle ihre Arbeiten im Jahre 1045 n. Chr. am Festtag der Apostel Petrus und Paulus ab und überließ ihren Geist dem Herrn, der diesen geheiligt hatte. Ihr Körper jedoch wurde im Gurktal im Gurker Dom beigesetzt. Dort wurde sie auch bald darauf wegen ihrer vielen erwiesenen Wunder bekannt, die in ihrer Lebensgeschichte ganz klar und deutlich aufgezeigt werden und auch heute noch in Glanz erstrahlen.

Übersetzung nach: Renate Glas & Wolfgang Granitzer: Hemma-Culinarium. Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt 2007

fotografiert am Dienstag, 2. Juni 2009

zurück zur Biografie Hemma von Gurk





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Die Reliefs mit der Lebensgeschichte der Hemma von Gurk

Wikipedia: Artikel über Die Reliefs mit der Lebensgeschichte der Hemma von Gurk

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 08.09.2015
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.