Ökumenisches Heiligenlexikon

Agatho Silentiarius

koptischer Name: Ⲁⲅⲁⲑⲟⲛ
deutscher Beiname: der Schweiger

1 Gedenktag katholisch: 21. Oktober

1 Gedenktag äthiopisch-orthodox: 13. September

Name bedeutet: der Gute (griech.)

Abt in der Sketischen Wüste
350im 4. Jahrhundert (?) in Ägypten


Agatho lebte als Einsiedler und wird als Vorsteher der sich um ihn sammelnden Mönchsgemeinschaft bezeichnet. Als er von seinen Mönchen beschuldigt wurde, hochmütig zu sein und über andere schlecht zu reden, räumte er dies umgehnd ein; als dann noch der Vorwurf der Ketzerei erhoben wurde, reagierte er ganz aufgebracht; befragt, warum es diesen Unterschied gebe, antwortete, die ersten Anschuldigungen habe er aus Demut ertragen, die letztere aber bedeute, dass er sich von Gott entfernte. Drei Jahre lang hatte er einen Stein im Munde, um es unmöglich zu machen, etwas zu reden.

Agatho findet sich in Kalendern der Koptischen Kirche und in der Vita Patrum, den Lebensbeschreibungen der (ägyptischen Wüsten-) Väter.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Agatho „Silentiarius”

Wikipedia: Artikel über Agatho „Silentiarius”

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Gaudus von Evreux
Eusebios von Samosata
Tudwen
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 24.08.2023

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler und Franz Joseph Heim, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung, Augsburg, 1858
• Heribert Rosweyde, deutsch bearbeitet von Michael Sintzel: Leben der Väter oder: Lehren und Thaten der vorzüglichsten Heiligen …, 2. Band. Karl Kollmann, Augsburg 1847, S. 97f

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: