Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Archelaos von Mesopotamien

auch: von Kashkar

Gedenktag katholisch: 26. Dezember

Gedenktag orthodox: 26. Dezember

Name bedeutet: aus altem Volk (griech.)

Bischof von Kashkar
um 278 in Kashkar, heute al-Wāsit bei Kut im Irak


Archelaos war der Überlieferung zufolge Bischof von Kashkar. Die Überlieferung erzählt, dass er die Freilassung von 7000 Christen erlangte, die durch das römische Heer an einem Wallfahrtsort gefangen genommen waren; man bot ihm deren Freikauf an, er hatte aber dafür nicht genug Geld, konnte dies aber von dem reichen Mann Marcellus bekommen.

Bekannt wurde Archelaos als Gegner des Manichäismus. Mit dessen Stifter, dem persischen Weisen Mani - er lebte etwa 216 bis 276 - führte er der Legende zufolge mehrere Streitgespräche und verfasste apologetische Schriften sowie eine Geschichte dieser Religion in syrischer Sprache, die später ins Griechische und Lateinische übersetzt wurde. Hieronymus hob deshalb seine Bedeutung als kirchlicher Schriftsteller hervor. Tatsächlich stammen diese Werke nicht von Archelaos und ist er wohl nur eine literarische Figur in einer Schrift gegen den Manichäismus.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Archelaos von Mesopotamien

Wikipedia: Artikel über Archelaos von Mesopotamien

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Maximos III von Konstantinopel
index
Agnes Pfeifer


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 24.11.2019

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler und Franz Joseph Heim, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung, Augsburg, 1858
• http://www.saintpatrickdc.org/ss/1226.shtml#arch
• http://www.katolsk.no/biografier/historisk/arckashk

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.