Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Firmus und Rusticus

Gedenktag katholisch: 9. August
Übertragung der Gebeine nach Bergamo: 21. Mai
Übertragung der Gebeine nach Verona: 22. Mai

Name bedeutet: F: der Starke (latein.)
R: der Bäuerliche (latein.)

Märtyrer
* in Bergamo in Italien oder in Afrika
† 290 (?) in Verona in Italien


A. Elenetti: Firmus und Rusticus mit Maria, 18. Jahrhundert, Altarbild in der Kirche San Fermo in Verona
A. Elenetti: Firmus und Rusticus mit Maria, 18. Jahrhundert, Altarbild in der Kirche San Fermo in Verona

Der Soldat Firmus wurde der Überlieferung zufolge um seines Glaubens willen in den Verfolgungen unter Kaiser Maximian gefangen genommen und vor das Gericht nach Mailand geführt. Unterwegs begegnete ihm sein Verwandter Rusticus, der ihn weinend begrüßte, ebenfalls ergriffen und nach Mailand geführt wurde. Anulinus, der Ratgeber des Kaisers, schickte sie nach Verona, wo sie nach vielen Foltern enthauptet wurden.

Die Verehrung von Firmus und Rusticus ist um 800 durch den Schleier von Classe in Ravenna sowie den Versus de Verona, die Dichtung von Verona, belegt. Möglicherweise waren die beiden tatsächlich Märtyrer des 3. Jahrhunderts in Afrika, deren Reliquien nach Italien kamen; die Schwester des Bischofs Anno von Verona brachte sie am 23. März 765 von Triest zu ihrem Bruder. Diese werden in der wohl im 8. Jahrhundert erbauten Kirche San Fermo in Verona verwahrt, andere in Bergamo. Im 10. Jahrhundert entstand die legendarische Leidensgeschichte.

Kirche San Fermo in Verona
Kirche San Fermo in Verona

Kanonisation: Die Verehrung von Firmus und Rusticus wurde 1734 genehmigt.

Die Kirche San Fermo kann werktags von 10 bis 18 Uhr, sonn- und feiertags von 13 bis 18 Uhr besichtigt werden; Eintritt: 2,50 €. (2011)





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Firmus und Rusticus

Wikipedia: Artikel über Firmus und Rusticus

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Johannes Dragatis
Maria Guadalupe Mexiko
Johannes Baptist Turpin Cormier


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 09.08.2016

Quellen:
• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl. Bd. 3. Herder, Freiburg im Breisgau 1995
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1861

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.