Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Fulbert von Chartres

Gedenktag katholisch: 10. April
Übertragung der Gebeine ins Kloster nach Lagny: 2. Juni

Name bedeutet: der im Volk Glänzende (althochdt.)

Bischof von Chartres
* um 960 bei Rom (?) in Italien oder in Aquitanien in Frankreich
† 10. April 1028 in Chartres in Frankreich


Fulbert war das Kind einfacher Eltern und kam in jungen Jahren nach Reims, wo er Schüler von Gerbert von Aurillac, dem späteren Papst Silvester II. war. Er wurde Priester und gründete um 990 die Schule von Chartres, ob seiner Lehrtätigkeit zählte die Kathedralschule zu den berühmtesten ihrer Zeit; Fulbert galt als der gelehrteste Mann seines Jahrhunderts. Seine Schüler verglichen seine Weisheit mit der von Sokrates und Pythagoras, er stand in der Tradition des neuplatonischen Philosophierens eines Dionysios Areopagites. Er war der Vater des neu erwachenden wissenschaftlichen Lebens in Frankreich, das sich später zur Scholastik entwickelte, vertrat die Transsubstantiationslehre und förderte die Marienverehrung.

1004 wurde Fulbert Kanzler der Kirche von Chartres, 1006 Bischof der Diözese, wohl aufgrund des Einflusses von König Robert, seinem früheren Mitschüler. Fulbert war der Erbauer der romanischen Kathedrale von Chartres.

Wie geschmackvoll: Fulbert-Figur, limitierte Auflage von 500 Exemplaren, zu kaufen beim Torismus-Büro in Chartres für 30 €
Wie geschmackvoll: Fulbert-Figur, limitierte Auflage von 500 Exemplaren, zu kaufen beim Torismus-Büro in Chartres für 30 €

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon

Catholic Encyclopedia

  Schriften von Fulbert und seine Lebensgeschichte gibt es online zu lesen in den Documenta Catholica Omnia.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Fulbert von Chartres

Wikipedia: Artikel über Fulbert von Chartres

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Jochen Klepper
Giselbert von Cappenberg
Bardo


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 27.03.2016

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• P. Ezechiel Britschgi: Name verpflichtet. Christiana, Stein am Rhein, 1985
• Charlotte Bretscher-Gisinger, Thomas Meier (Hg.): Lexikon des Mittelalters. CD-ROM-Ausgabe. J.B. Metzler, Stuttgart / Weimar 2000
• Friedrich-Wilhelm Bautz. In: Friedrich-Wilhelm Bautz (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. II, Hamm 1990

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.