Ökumenisches Heiligenlexikon

Georg Napper

englischer Name: George

Gedenktag katholisch: 4. Mai
als Märtyrer von Douai: 29. Oktober
Todestag: 9. November

Name bedeutet: der Landmann (latein.)

Priester, Märtyrer
* 1550 in Holywell, heute Stadtteil von Oxford in England
9. November 1610 in Oxford in England


Georg Napper bei der Feier der Messe in seiner Zelle am Tag seiner Hinrichtung
Georg Napper bei der Feier der Messe in seiner Zelle am Tag seiner Hinrichtung

Georg, Sohn von Edward Napper und seiner zweiten Frau Anne, einer Nichte des Kardinals William Peto, trat 1566 ins Corpus Christi College in Oxford ein, wurde jedoch 1568 wieder ausgewiesen weil er sich weigerte, an den anglikanischen Gottesdiensten teilzunehmen. Ab 1579 besuchte er das Englische Kolleg in Reims, ab 1580 war er im Gefängnis Wood Street in London in Haft. 1589, nach seiner Anerkennung der königlichen Vorherrschaft über die Kirche, wurde er frei gelassen. 1596 ging er ans Englische Kolleg nach Douai, von dort wurde er 1603 zur Mission nach England zurückgeschickt und lebte dann bei seinem Bruder William in Holywell. Am Morgen des 19. Juli 1610 wurde er in Kirtlington bei Oxford verhaftet, als er Hostien und ein kleines Reliquiar bei sich hatte. Er wurde ins Oxford Castle gebracht und angeklagt, katholischer Priester zu sein und deshalb verurteilt. Am 2. November bot man ihm die Freilassung an, wenn er den Treueid ablege, aber er weigerte sich und wurde zum Tod verurteilt. Er wurde hingerichtet, sein Kopf wurde an der Straße vor der Christ Church ausgestellt und die Stücke seines gevierteilten Körpers an den vier Toren der Stadt.

Teile des Körpers von Georg wurden heimlich entfernt und auf dem früheren Friedhof des Templerordens in Sandford Manor begraben.

Kanonisation: Georg Napper wurde am 22. November 1987 als einer der Märtyrer von England, Schottland und Wales durch Papst Johannes Paul II. seliggesprochen./p>





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Georg Napper

Wikipedia: Artikel über Georg Napper

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Gisbert von Bebenhausen
Archangelus von Calatafimi
Johannes Gefährten96


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 08.05.2020

Quellen:
• https://en.wikipedia.org/wiki/George_Napper
• https://catholicsaints.info/blessed-george-napper/

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.