Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Ingeborg von Frankreich

französische Namen: Ingeburge, Isambour

Gedenktag katholisch: 30. Juli

Name bedeutet: Schutz durch den germanischen Stammesgott Ingwio (althochdt.)

Königin von Frankreich
* 1175 in Dänemark
† 29. Juni 1236 in Corbeil, heute Corbeil-Essonnes in Frankreich


Ingeborg Valdemardatter, Tochter des dänischen König Waldemar I. und Enkelin von Knud „Lavard”, wurde 1193 in der Kathedrale in Amiens mit dem französischen König Philipp II. August verheiratet; aber schon am Morgen nach der Hochzeitsnacht verhielt er sich ablehnend gegenüber seiner Frau; in ihrer Gegenwart überfiel ihn jedesmal ein unerklärliches Zittern. Nach knapp drei Monaten verstieß er sie und hielt sie erst in der Abtei Cysoing bei Tournai, dann im Turm der Burg Étampes bei Paris in Haft. Nachdem örtliche Prälaten die erste Ehe für ungültig erklärt hatten, heiratete Philipp August Agnes von Meran. Aufgrund des Eingreifens des Papstes, der den König bannte, musste der König 1200 seine zweite Frau verstoßen; dennoch wollte der König auch nach Agnes' Tod 1201 weiterhin die Scheidung und sperrte Ingeborg wieder ein. Dank der Hartnäckigkeit der Kirche musste er sie 1213 wiederum freilassen und in ihre Rechte einsetzen, beide lebten aber getrennt voneinander.

Liegefigur aus Bronze, in der Französischen Revolution zerstört
Liegefigur aus Bronze, in der Französischen Revolution zerstört

Ingeborg wurde im Priorat Saint-Jean-en-l'Île in Corbeil bestattet; das von ihr gewünschte Begräbnis in der Kirche Saint-Denis in Paris hatte ihr Ludwig IX. der Heilige verweigert.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Ingeborg von Frankreich

Wikipedia: Artikel über Ingeborg von Frankreich

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Diemut von St Gallen
Johann Hinrich Wichern
Gerwald


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 18.11.2016

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken (Hg.): Heilige in Nordeuropa. Paderborn 2000

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.