Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Johannes von Köln

Gedenktag katholisch: 9. Juli
gebotener Gedenktag im Dominikanerorden und im Orden der Franziskaner-Observanten
nicht gebotener Gedenktag im Bistum Köln: 8. Juli

Name bedeutet: Gott ist gnädig (hebr.)

Ordensmann, Priester, Märtyrer
† 9. Juli 1572 in Briel, heute Brielle in den Niederlanden


Johannes war Dominikaner, er wirkte als Seelsorger in Hoornaar in den Niederlanden. Bei einem Überfall durch die reformierten Geusen weilte er im benachbarten Gorkum / Gorinchem und wurde misshandelt, gefoltert und ermordet. Dasselbe Schicksal erlitten auch die Prämonstratenser Adrian Jansen und Jakob Lacoupe, elf Franziskaner, ein Augustiner und vier WeltpriesterWeltpriester - oder auch Diözesanpriester - sind in der römisch-katholischen Kirche alle Priester, die keinem Orden angehören.; sie mussten unter Schlägen, Beleidigungen und dem Geschrei der Menge durch die Straßen gehen, sich strengen Verhören unterziehen, sie wurden misshandelt und grausam gefoltert, schließlich nach Briel - dem heutigen Brielle - gebracht und erhängt.

Kanonisation: Am 24. November 1675 wurden Johannes und seine Gefährten von Papst Clemens X. selig- und am 29. Juni 1867 von Papst Pius IX. heiliggesprochen.

  Eine Dominikanische Laiengemeinschaft nennt sich seit dem Jahr 2000 nach Johannes und informiert über Johannes.





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Johannes von Köln

Wikipedia: Artikel über Johannes von Köln

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Eugen Bolz
Georg al Gawhari
Diego Hompanera Paris


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 20.11.2014

Quellen:

• Chronik für Windows 5.11 - http://www.chronik.ch

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.