Ökumenisches Heiligenlexikon

Klara Isabella von der unbefleckten Empfängnis Gherzi

italienischer Name: Chiara Isabella dell'Immacolata
Taufname: Angela Maria

Gedenktag katholisch: 27. Oktober

Name bedeutet: K: die Leuchtende (latein.)
I: Gott hat geschworen (hebr.) oder: die Unberührte (romanisch, von hebr.)

Äbtissin, Mystikerin
* 25. Oktober 1742 in Pontedecimo, heute Stadtteil von Genua in Italien
27. Oktober 1800 in Gubbio in Italien


Geburtshaus in Pontedecimo mit Gedenktafel
Geburtshaus in Pontedecimo mit Gedenktafel

Angela Maria, Tochter von Francesco Maria Gherzi und Maria Benedetta geb. Parodi, verlor im Alter von acht Jahren ihre Mutter und wurde dann von deer Stiefmutter Gaetana geb. Chiappara erzogen. Die Familie Gherzi wurde wegen der großen Anzahl von Ordensleuten und Priestern, die aus ihr hervorgingen, im Volksmund Familie der Heiligen genannt: zwei Brüder wurden Priester, zwei weitere Ordensleute im Kapuzinerorden und drei Schwestern wie auch Angela Maria Ordensfrauen der Klarissen im Kloster Santissima Trinità in Gubbio; Angela Maria trat dort 1758 ein mit dem Ordensnamen Klara Isabella von der unbefleckten Empfängnis. 1778 wurde sie zur Äbtissin gewählt, das Amt hatte sie 22 Jahre lang bis zu ihrem Tod inne. 1782 wurde sie von einer Krankheit heimgesucht, die bis zu ihrem Tod anhielt.

Klara Isabella von der unbefleckten Empfängnis hinterließ Gedanken, die in vier geistlichen Berichten, vielen Briefen und handschriftlichen Manuskripten erhalten sind.

Kanonisation: Klaras heroischer Tugendgrad wurde am 13. November 1894 durch Papst Leo XIII. anerkannt, die Seligsprechung ist aber noch nicht erfolgt.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Klara Isabella von der unbefleckten Empfängnis Gherzi

Wikipedia: Artikel über Klara Isabella von der unbefleckten Empfängnis Gherzi

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Maria Poussepin
Aristion von Salamis
Albert von Jerusalem
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 06.11.2022

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• https://it.wikipedia.org/wiki/Chiara_Isabella_Gherzi - abgerufen am 06.11.2022

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.