Ökumenisches Heiligenlexikon

Paulus Tống Viết Bường

vietnamesischer Name: Phaolô

Gedenktag katholisch: 24. November
Todestag: 23. Oktober

Name bedeutet: der Kleine (latein.)

Märtyrer
* um 1773 in Phu Cam bei Huế in Vietnam
23. Oktober 1833


Paulus war Offizier unter Kaiser Minh Mang. Als es 1831 in der Gegend von Da Vach bei Quảng Ngãi zu einer Revolte kam, entsandte der Kaiser Paulus dort hin, um für Ruhe zu sorgen. Nach der Rückkehr berichtete Paulus dem Kaiser und gestand auf dessen Frage, dass er Katholik sei und nicht den buddhistischen Tempel besuche; deshalb wurde er verhaftet. Er blieb aber seinem Glauben treu, wurde geschlagen und verlor seinen Titel. Nach einer Geldzahlung kam er aber wieder frei. Im Dezember 1832 erließ der Kaiser ein Dekret zum Verbot des Katholizismus und Paulus wurde wieder eingesperrt. Im Gefängnis wurde er gefoltert, dann enthauptet und sein Leichnam öffentlich ausgestellt.

Nach drei Tagen wurde Paulus in seinem Heimatort begraben.

Kanonisation: Paulus wurde am 27. Mai 1900 zusammen mit weiteren 63 Märtyrern von Vietnam durch Papst Leo XIII. selig- und am 19. Juni 1988 durch Papst Johannes Paul II. zusammen mit weiteren 116 vietnamesischen Märtyrern heiliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Paulus Tống Viết Bường

Wikipedia: Artikel über Paulus Tống Viết Bường

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Guido Maria Conforti von Parma
Gudmund von Holar
Jakobus de Graffi
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 09.01.2022

Quellen:
• https://en.wikipedia.org/wiki/Paul_Tong_Viet_Buong - abgerufen am 09.01.2022

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.