Ökumenisches Heiligenlexikon

Thomas Tsuji und Gefährten

auch: Tzughi, Zughi

Gedenktag katholisch: 7. September

Name bedeutet: der Zwilling (hebr.)

Ordensmann, Priester, Märtyrer
* 1570 in Sonogi / Sonogishukugō bei Nagasaki in Japan
7. September 1627 in Nagasaki in Japan


Thomas Tsuji besuchte die Schule der Jesuiten in Arima bei Kobe und trat 1589 in den Orden ein. Nach seiner Priesterweihe machte er sich als Prediger einen Namen, war aber beim moralischen Urteil über die Gläubigen äußerst rigoros und wurde deshalb nach Hakata bei Fukuoka versetzt. Nachdem 1614 alle katholischen Priester des Landes verwiesen wurden, ging Thomas Tsuji ging zunächst ins damals portugiesische Macau, 1681 kehrte kehrte er als Händler verkleidet nach Japan zurück und nahm im Untergrund seinen priesterlichen Dienst wieder auf; anders als die europäischen Ordensmänner fiel er aufgrund seiner japanischen Herkunft nicht auf. Angesichts der immer schlimmer werdenden Verfolgung der Christen und der steigenden Zahl von Märtyrern bat Thomas Tsuji um seine Entlassung aus der Gesellschaft Jesu, Ende 1619 wurde er von seinen Ordensgelübden entbunden. Kurz darauf bereute er seine Kleinmütigkeit und bat um Wiederaufnahme in den Orden; die Ordensoberen räumten ihm eine Probezeit von sechs Jahren ein. 1626 wurde er wieder in die Gesellschaft Jesu aufgenommen und nach Nagasaki versetzt, wo er im Haus des Katholiken Ludwig Maki und dessen Sohn Johannes Maki Unterschlupf fand. Als sie am Morgen des 21. Juli 1626 dort die Messe feierten, wurden die drei verhaftet, schuldig gesprochen und im Gefängnis in Ōmura bei Nagasaki inhaftiert, schließlich nach 13 Monaten auf dem Hügel der Märtyrer in Nagasaki auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Dabei sah man der Überlieferung zufolge über den Köpfen der Märtyrer im Augenblick ihrnes Todes eine feurige, rubinglänzende Erscheinung.

Kanonisation: Thomas Tsuji und seine Gefährten wurden am 7. Mai 1867 von Papst Pius IX. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Thomas Tsuji und Gefährten

Wikipedia: Artikel über Thomas Tsuji und Gefährten

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Aristion von Salamis
Philippus Apostel
Nikolaus von Orbita
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 01.12.2022

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 5. Band: Q-Z. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, Fortgesetzt von J. N. Ginal, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1882
• https://catholicsaints.info/blessed-thomas-tsuji - abgerufen am 01.12.2022
• https://www.die-tagespost.de/kirche/heilige/die-seligen-thomas-tsuji-ludwig-maki-und-johannes-maki-art-231806 - abgerufen am 01.12.2022

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.