Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Hinweise zu Stadlers »Heiligen-Lexikon« Abkürzungen

Tychicus


S. Tychicus, Ap. Disc. (29. Apr.), Dieser berühmte Schüler und Gehilfe des hl. Apostels Paulus war ein Asiate, d. h. aus der römischen Provinz Asien. Ueber seine Bekehrung wissen wir nichts. Er war beständig in der Begleitung des heil. Paulus; so reiste er mit ihm von Korinth über Macedonien und Kleinasien nach Jerusalem, überbrachte den Kolossern und Ephesiern die an sie gerichteten Sendschreiben und theilte mit ihm die Leiden seiner ersten und zweiten römischen Gefangenschaft. Im Einzelnen sind wir über ihn ohne Nachrichten; wahrscheinlich aber ertheilte er den Neubekehrten die hl. Taufe und bestärkte sie im Glauben. Diese ausgebreitete Wirksamkeit hat ihm die Ehre verschafft, daß mehrere Städte ihn als ihren ersten Bischof verehren. Es gilt dieß insbesondere von Chalcedon in Bithynien und Kolophon am Hales in Kleinasien, wo vielleicht seine Heimat zu suchen ist. Da seine vorzüglichste Verehrungsstätte die Insel Cypern ist, so ist daraus zu schließen, daß er hier in seinen letzten Jahren für das Evangelium gearbeitet und gelitten hat. (III. 63.)




DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Stadlers Heiligen-Lexikon: Tychicus

Wikipedia: Artikel über Stadlers Heiligen-Lexikon: Tychicus

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum



  0     0   0 Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!


zuletzt aktualisiert am 00.00.2014
korrekt zitieren:
Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.