Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Clarus von Lectoure

französischer Name: Claire

Gedenktag katholisch: 1. Juni
Übertragung der Gebeine nach Tulle: 28. Mai

Name bedeutet: der Leuchtende (latein.)

Glaubensbote, erster Bischof von Albi, Märtyrer
* in Afrika
† 95/420 in Lactora, heute Lectoure bei Agen in Frankreich


Clarus war zunächst den Wissenschaften zugetan und kam dann nach Rom; von dort wurde er durch Papst Anaklet I zur Glaubensverkündigung nach Gallien gesandt. Als Bischof habe er in der Auvergne gewirkt, er gilt als erster Bischof von Albi. Als er in Lactora‎ ein Götzenbild vom Sockel stieß, wurde er von den Heiden ergriffen, grausam gemartert und endlich enthauptet.

Clarus wurde in Lactora‎ begraben und soll später durch Karl „den Großen” nach Bordeaux gebracht worden sein.

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon

Acta Sanctorum





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Clarus von Lectoure

Wikipedia: Artikel über Clarus von Lectoure

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Wolfhold von Admont
Jose Oriol
Sophronius von Syrakusai


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 21.03.2016

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler und Franz Joseph Heim, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung, Augsburg, 1858

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.