Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Faustus


Faustus, Januarius und Martialis wurden der Überlieferung zufolge als Opfer der Christenverfolgung auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Die Leidensgeschichte geht wohl nicht auf ein echtes Dokument zurück. Es gibt Reliquien, auf denen die Namen und andere, auf denen ein Martyrium verzeichnet sind. Das Martyrologium des Hieronymus und das Martyrologium Romanum haben als Gedenktag den 13. Oktober, andere Heiligenverzeichnisse den 28. September. Um 639 errichtete Bischof Honoratus in Dos Hermanas bei Sevilla eine den Dreien geweihte Kirche. Als die drei Kronen von Córdoba, wie Prudentius sie nannte, genießen sie in Spanien hohe Verehrung.




Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 05.09.2015
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.

Quellen:
• P. Ezechiel Britschgi: Name verpflichtet. Christiana, Stein am Rhein, 1985
• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl., Bd. 3. Herder, Freiburg im Breisgau 1995