Ökumenisches Heiligenlexikon

Gelasios

auch: Glasius
Beiname: Anastasius - der Auferstandene, auch: der Streiter

1 Gedenktag katholisch: 6. Februar

Gedenktag orthodox: 31. Dezember

1 Gedenktag koptisch: 6. Februar

1 Gedenktag äthiopisch-orthodox: 6. Februar

Name bedeutet: der Lachende (griech.)

Priester, HegumenosEin Hegumenos (griech.„ἡγούμενος”, ”Führer / Leiter”) ist in den orthodoxen Kirchen der Vorsteher eines Klosters, entsprechend etwa dem westlichen Prior / Probst. Er steht hierarchisch unter dem Archimandriten.
450im 5. Jahrhundert nahe der Einsiedlerkolonie Nitria (?) in Ägypten


Gelasios, Sohn christlicher Eltern, wurde Diakon, ging dann in die Einsamkeit der Sketischen Wüste, wurde Mönch und dann zum Priester geweiht. Ein Engel geleitete ihn an einen noch entfernten Ort nahe der Einsiedlerkolonie Nitria, wo sich viele Mönche um ihn versammelten, denen er dann vorstand. Dort schrieb er die Heilige Bibel ab und stellte sie in der Kirche auf. Eines Tages kam ein Fremder und stahl die abgeschriebene Bibel, um sie zu verkaufen. Ein Kaufinteressent ging zu Gelasios um ihn zu fragen, welchen Wert die Bibel habe, und Gelasios begutachtete den Preis als zu hoch, offenbarte aber nicht, dass es seine Bibel sei, obwohl er das erkannt hatte. Nachdem der Mann, der die Bibel gestohlen hatte, das erfahren hatte, ging er zu Gelasios und gab sie ihm weinend und bereuend zurück.

Gelasios hatte auch die Gabe, Wunder zu vollbringen: eines Tages wurde seinem Kloster eine Menge Fisch geschenkt. Nachdem sie gekocht waren, bat der Koch einen der Diener, die Mahlzeit zu bewachen, aber der Diener aß einen großen Teil davon auf. Als der Koch erfuhr, was geschehen war, wurde er wütend und schlug den Diener so, dass er starb. Der Koch erzählte Gelasios, was passiert war; der wies ihn an, den Leichnam in der Kirche vor den Altar legen; nach dem Abendgebet stand der Junge auf und verließ die Kirche neben Gelasios.

Die orthodoxe Tradition verortet Gelasios' Mönchsgemeinschaft in Palästina.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Gelasios

Wikipedia: Artikel über Gelasios

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Narcissus Putz
Pelagia
Ildefons von Toledo
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 16.01.2024

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 2. Band: E-H. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1861
• https://www.copticchurch.net/synaxarium/6_12.html?lang=en#2 - abgerufen am 16.01.2023

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: