Ökumenisches Heiligenlexikon

Hernan von der Bretagne

auch: Heman, Herman
französischer Name: Hernin

1 Gedenktag katholisch: 15. September

Name bedeutet: spiritueller Reisende (gotisch)

Einsiedler
* in Wales (?)
1. Mai 535 oder 1. Mai 540 in Loc-Harn, heute Locarn in der Bretagne in Frankreich


Hernan kam 528 während der Auswanderung der Briten, diem der angelsächsischen Invasion entgehen wollten, in die Bretagne und ließ sich als Einsiedler an der Stelle des späteren Ortes Loc-Harn nieder; der Ortsherr duldete dies unter der Bedingung, dass er seine Einsiedelei durch einen an nur einem Tag auszuhebenden Graben umschließe. Hernan hob daraufhin einen Graben im Umfang von einer halben Meile aus.

Hernan wurde an der Stelle seiner Einsiedelei unter einem großen Stein begraben. Dort ereigneten sich dann Wunder und durch ein solches wurde ein Graf zum Bau der Kirche veranlasst. Auch die Kirche im nahen St-Hernin ist Hernan geweiht. In beden Orten gibt es nach Hernan benannte Brunnen, die als heilkräftig gelten.

Patron von Loc-Harn und St-Hernin in der Bretagne, der Gelähmten, gegen Migräne





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Hernan von der Bretagne

Wikipedia: Artikel über Hernan von der Bretagne

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Veranus von Vence
Quirinus von Malmedy
Xenophon
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 29.01.2023

Quellen:
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Hernin - abgerufen am 23.1.2023
• https://catholicsaints.info/saint-hernan - abgerufen am 23.1.2023

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: