Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Maria - Mercedes - Barmherzige Maria


Biografie: => Maria

Das Fest Mercedes, barmherzige Maria, das Fest der allerseligsten Jungfrau vom Loskauf der Gefangenen, wurde zuerst im Orden der Mercedarier gefeiert am 10. August zur Erinnerung an die Erscheinung Marias vor Petrus Nolaskus und Raimund von Peñafort, die 1218 zur Ordensgründung führte. 1696 wurde das Fest von Papst Innozenz XII. für die ganze Kirche eingeführt und auf den 24. September verlegt.

1961 wurde das Fest in den Rang einer KommemorationAls Kommemoration (von lat.„commemoratio”, „Mitgedenken”) bezeichnet man das Gedenken an einem Tag, der eigentlich von einem höherwertigen Gedenken geprägt ist. Dabei werden die Gebete des niederrangigeren Gedenktages denen des höherrangigen angefügt.
Seit der Liturgiereform von 1969 ist in der römisch-katholischen Kirche eine Kommemoration nicht mehr vorgesehen.
herabgestuft, durch die KalenderreformNach Abschluss und im Auftrag des => 2. Vatikanischen Konzils wurde im Jahr 1969 eine Liturgiereform in der römisch-katholischen Kirche durchgeführt; in diesem Rahmen wurden auch Änderungen im Römischen Generalkalender vorgenommen; der erneuerte wurde mit dem 1. Januar 1970 in Kraft gesetzt. wurde der Tag gestrichen.

Enguerrand Charonton: Die barmherzige Jungfrau, 1452, Musée Condé in Chantilly
Enguerrand Charonton: Die barmherzige Jungfrau, 1452, Musée Condé in Chantilly

Die schon vom 13. Jahrhundert an häufig auftretende Schutzmantelmaria geht auf älteste Vorstellungen des germanischen Mantelschutzes zurück. Ein entsprechendes griechisches Gebet wurde von Karl dem Großen aufgenommen: Unter deinen Schutz, heilige Gottesgebärerin, flüchten wir unsere Gebete. In den 1219 verfassten Miraculi, Geheimnisse, des Cäsar von Heisterbach ist der Anruf um diesen Schutz mit zahlreichen Erzählungen erreichter Hilfe verbunden. Das Gebet, das Maria auch als hilfreiche Beisitzerin beim Jüngsten Gericht kennt, macht sie zur Fürbitterin und Mutter des Erbarmens. Hier schließt auch die Vision des Dominikus an: Er sah Christus in der Luft schweben, der mit drei Lanzen die Welt, die voller Laster ist - besonders: Hoffart, Unkeuschheit und Habgier - verderben wollte; Maria eilte ihm entgegen und bat für die Menschen.

Keramikbild an der Kirche Kirche Nuestra Señora de la Merced in Jerez de la Frontera
Keramikbild an der Kirche Kirche Nuestra Señora de la Merced in Jerez de la Frontera

Patronin von Barcelona und Jerez de la Frontera; des Bistums Białystok

Catholic Encyclopedia





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Maria - Festtag Mercedes - „Barmherzige Maria”

Wikipedia: Artikel über Maria - Festtag Mercedes - „Barmherzige Maria”

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Donatianus Rogatianus
Adelelmus Elesmes
Petrus Berland


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 08.08.2016

Quellen:

• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl., Bd. 6., Herder, Freiburg im Breisgau 1997
• Remigius Bäumer und Leo Scheffczyk (Hg.): Marienlexikon, Bd. 5, EOS Verlag St. Ottilien, 1993

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.