Ökumenisches Heiligenlexikon

Maria Carmen vom Kinde Jesus González-Ramos García-Prieto de Muñoz

spanischer Name: María del Carmen

Gedenktag katholisch: 9. November

Name bedeutet: M: die Beleibte / die Schöne / die Bittere / die von Gott Geliebte (aramäisch)
C: nach dem Berg Karmel (spanisch)

Ordensgründerin
* 30. Juni 1834 in Antequera bei Málaga in Spanien
9. November 1899 in Antequera bei Málaga in Spanien


Maria Carmen vom Kinde Jesus
Maria Carmen vom Kinde Jesus

Maria Carmen, sechstes von neuen Kindern von Salvador González and Juana Ramos und getauft in der Kirche María la Mayor, heiratete 1857 Joaquín Muñoz del Caño, der 1881 starb. Im Jahr danach richtete sie - mit Hilfe eines Kapuzinerpriesters, der ihr geistlicher Begleiter war, und einigen Freundinnen in ihrem Haus ein Domizil als Mischung aus Klinik und Schule für Hilfsbedürftige ein. Ab 1884 begannen die Frauen ein gemeinsames Leben im Maria vom Sieg geweihten Kloster de la Vivtoria in Antequera; daraus wuchs die Kongregation der Hermanas Franciscanas de los Sagrados Corazones, der Franziskanerinnen der Heiligen Herzen (Mariä und Jesu); sie legte mit dem Ordensnamen Maria Carmen vom Kinde Jesus die Gelübde ab. Sie starb an Typhus.

Die Franziskanerinnen der Heiligen Herzen wurden 1902 päpstlich anerkannt. Die Gebeine von Maria Carmen vom Kinde Jesus wurden 1907 und erneut 1947 erhoben und liegen nun im Mutterhaus des Ordens in Antequera.

Kanonisation: Maria Carmen vom Kinde Jesus wurde am 6. Mai 2007 von Kardinal José Saraiva Martins im Auftrag von Papst Benedikt XVI. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Maria Carmen vom Kinde Jesus González-Ramos García-Prieto de Muñoz

Wikipedia: Artikel über Maria Carmen vom Kinde Jesus González-Ramos García-Prieto de Muñoz

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Apollonius
Benignus Evagrius
Leo von Assisi


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 09.05.2020

Quellen:
• https://en.wikipedia.org/wiki/Mar%C3%ADa_del_Carmen_Gonz%C3%A1lez-Ramos_Garc%C3%ADa-Prieto_de_Mu%C3%B1oz
• https://es.wikipedia.org/wiki/Mar%C3%ADa_del_Carmen_Gonz%C3%A1lez_Ramos

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.