Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Paraskeva Pyatnitsa

auch: Paraskeva von Rom

Gedenktag katholisch: 13. Oktober

Gedenktag orthodox: 26. Juli, 28. Oktober

Name bedeutet: Pa: abgeleitet vom Freitag (griech.)
Py: die Zurüsterin im Monat des Bohnenkochens (der 4. Monat des attischen Kalenders, im Oktober / November) (griech.)

Predigerin, Märtyrerin
* in Ikonium, heute Konya in der Türkei
† um 140 (?) daselbst oder: in Rom


Paraskeva war die Tochter wohlhabender Christen in Ikonium - dem heutigen Konya. Ihr Name ist abgeleitet vom Freitag, dem Rüsttag für das Wochenende, er deutet auf den Tag der Passion Christi. Nach den Legenden der Ostkirche wurde sie freitags getauft und erhielt in Erinnerung an beide Ereignisse ihren Namen; nach denen der westlichen Kirche wurde sie an einem Freitag geboren.

Paraskeva wurde als Predigerin berühmt, sie habe Antoninus bekehrt. Vor Gericht in den Verfolgungen unter Diokletian nach dem Namen gefragt, antwortete sie, ihr Name sei Christus, worauf sie in Ikonium gemartert wurde. == Konstantin Akropolites verfasste einen Lobgesang auf sie, Johannes von Euböa schrieb ihre Leidensgeschichte auf.

Eine andere Überlieferung kennt ihr Martyrium in Rom in den Jahren 138 bis 161, vgl. Veneranda von Gallien

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Paraskeva Pyatnitsa

Wikipedia: Artikel über Paraskeva Pyatnitsa

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Anathalon von Mailand
Angelus Merula
Arnual von Saintes


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 01.05.2018

Quellen:
• http://www2.evansville.edu/ecoleweb/glossary/paraskeva.html

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.