Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Peter Leclerc und Gefährten

französischer Name: Pierre

Gedenktag evangelisch: 6. Oktober

Name bedeutet: der Fels (griech. - latein.)

Märtyrer
† 6. Oktober 1546 in Meaux in Frankreich


Schon 1523 entstand in Meaux eine kleine evangelische Gemeinde unter stillschweigernder Duldung des zuständigen Bischofs, bis die Verfolgung ihr Leben weitgehend zum Erliegen brachte. Eine kleine Gruppe hielt aber an der evangelischen Lehre fest; sie wählte sich den Wollkämmer Peter Leclerc zur Ausübung des Predigtamtes und Verwaltung der Sakramente aus. Anfang September 1546 wurde die verbotene Versammlung vom Magistrat aufgelöst, sechzig Teilnehmer wurden nach Paris ins Gefängnis gebracht. Vierzehn Evangelische, darunter der Prediger Leclerc, wurden zum Tod verurteilt, andere mussten öffentlich Abbitte leisten oder wurden ausgepeitscht. In der Heimat wurden die vierzehn an Pfähle gebunden und verbrannt.





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Peter Leclerc und Gefährten

Wikipedia: Artikel über Peter Leclerc und Gefährten

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Johannes Rimer
Leontius
Therese von Lisieux


  0   ?   0   0 Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 25.11.2014
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.

Quellen: