Ökumenisches Heiligenlexikon

Rainer Scacceri von Pisa

italienischer Name: Ranieri

1 Gedenktag katholisch: 17. Juni

Name bedeutet: Rat und Heer (althochdt.)

Einsiedler
* um 1118 in Pisa in Italien
17. Juni 1161 daselbst


Andrea di Bonaiuto: Rainer fährt ins Heilige Land, bekommt das Pilgergewand, hat eine  Christus-Vision und verehrt Maria, Fresko, 1377, in den Arkaden des Campo Santo in Pisa
Andrea di Bonaiuto: Rainer fährt ins Heilige Land, bekommt das Pilgergewand, hat eine Christus-Vision und verehrt Maria, Fresko, 1377, in den Arkaden des Campo Santo in Pisa

Rainer, Sohn des wohlhabenden Kaufmanns Gandolfo Scacceri und der Mingarda geb. Buzzaccherini, lebte in seiner Jugend ein weltliches Leben mit allen Freuden. Im Alter von 19 Jahren traf der den Mönch Albert, der als Einsiedler gelebt hatte und nun nach Pisa ins Kloster San Vito gekommen war. Seinem Beispiel folgend gab Rainer nun seinen Reichtum auf und zog er als Pilger ins Heilige Land, wo er mehrere Jahre als Asket, mit Bußübungen und nur von mildtätigen Gaben lebte. 1154 kehrte er nach Pisa zurück und lebte dort im Kloster San Vito. Schon zu seinen Lebzeiten bewirkte Rainer Wunder, erzählt wird, wie er einen Weinpanscher entlarvte. Er starb im Ruf der Heiligkeit.

Giovan Battista Foggini: Rainers Sarkophag, um 1687, in der Kathedrale in Pisa
Giovan Battista Foggini: Rainers Sarkophag, um 1687, in der Kathedrale in Pisa

Rainer wurde an der Kathedrale in Pisa bestattet, um 1280 wurden seine Gebeine an einen ihm in der Kathedrale geweihten Altar übertragen, ab 1563 wurde ihm eine eigene Kapelle eingerichtet; dort liegt sein Leib - bis heute noch unverwest - in einem gläsernen Schrein. Zu Ehren von Rainer wird in Pisa seit dem 17. Jahrhundert an seinem Gedenktag das Lichterfest Luminaria di San Rainieri gefeiert: über 100.000 in Fenstern und Straßen, auf Mauern und Türmen aufgestellte Kerzen erleuchten die Stadt. Am Folgetag messen sich die Stadtviertel beim Palio di San Rainieri, einem Ruderboot-Wettkampf auf dem Arno.

Kanonisation: Rainer wurde von Papst Alexander III. um 1170 heiliggesprochen.
Attribute: als Pilger
Patron von Pisa; der Einsiedler, Reisenden und Bettler

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon

Bild in der Kapelle am Stilfser Jochs
Bild in der Kapelle am Stilfser Jochs

Die Kathedrale in Pisa ist täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr - im Sommer bis 20 Uhr - geöffnet, der Eintritt ist frei. Man muss aber zuvor dennoch ein Ticket lösen. Die anderen Einrichtungen auf der Piazza dei miraculi, also Baptisterium, Campo Santo und schiefer Turm sowie die Museen sind täglich schon ab 9 Uhr geöffnet, hierfür beträgt der Eintritt für ein einzelnes Objekt 7 €, für alle zusammen außer dem schiefen Turm 10 €. Die Besteigung des schiefen Turmes kostet 20 €. (2022)





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Rainer Scacceri von Pisa

Wikipedia: Artikel über Rainer Scacceri von Pisa

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Eberhard von Sens
Vincelin von Oldenburg
Theodor Babilon
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 28.10.2022

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• Rainer Weiboltshamer, E-Mail vom 1. November 2004
• https://it.wikipedia.org/wiki/Ranieri_Scacceri - abgerufen am 27.10.2022
• Ekkart Sauser. In: Friedrich-Wilhelm Bautz †, Traugott Bautz (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. XVI, Herzberg 1999

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: