Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Heilige und Selige auf Grund von Ritualmordlegenden


Buchmalerei, 1493, Hartmann Schedels Nürnberger Weltchronik
Buchmalerei: Kreuzigung des Wilhelm von Norwich, 1493, Hartmann Schedels Nürnberger Weltchronik

• Wilhelm von Norwich
englische Blutmord-Legende von 1144 - die erste überlieferte Legende eines Blutmordes - Gedenktag am 25. März
Catholic Encyclopedia

• Richard von Pontoise (von Paris) - Gedenktag am 24. März
† 1179

• Robert von St. Edmundsbury - Gedenktag am 25. März
† 1188, begraben in der Kirche von Edmundsbury - heute Bury St Edmunds

• Herbert of Huntingdon
† 1180

• Dominikus von Val (Dominic / Dominguito del Val) - Gedenktag am 31. August
† 1250, als 7-jähriger Ministrant in Saragossa von Juden an die Wand geschlagen

Kleiner Hugo von Lincoln - Gedenktag am 27. Juli
Sein Körper wurde 1255 in einer Mauer gefunden, 18 (oder 20) Juden wurden als Mörder erhängt, 19 Juden in London eingesperrt und trotz Lösegeldzahlung nicht freigelassen, sondern ebenfalls getötet.
Catholic Encyclopedia

• Heinrich, gestorben im Kloster in Weißenburg / Wissembourg
† 1270

Werner von Oberwesel - Gedenktag am 19. April
† 1271

Rudolf von Bern
† 1294

• Konrad von Weißensee
† 1303

• Hainricus, ein Mönchen anvertrautes Kind in München - Gedenktag am 27. Mai - für eine Verehrung fehlen alle Belege
† 6. Juli 1345

Grüner-Turm-Straße in Ravensburg
Grüner-Turm-Straße in Ravensburg

• Ludwig von Ravensburg (Ludwig von Bruck) - Gedenktag am 30. April
der aus der Schweiz stammende Student, der im Judenquartier - in der Judengasse, der heutigen Grüner-Turm-Straße - in Ravensburg wohnte, wurde sexuell geschändet und ermordet in der Woche nach Ostern 1429
Quelle:
• Hellmut Schramm: Der jüdische Ritaulmord. Eine historische Untersuchung. Theodor Fritsch Verlag, Berlin 1943

Andreas (Anderl) von Rinn - Gedenktag am 12. Juli
† 1462

Simon von Trient - Gedenktag am 24. März
† 1475

• Lorenzino Sossio (Laurentinus Sossius) - Gedenktag am 15. April
† in der Karwoche 1485 bei Bassano

Prozession mit der Statue des „Kindes von La Guardia„ an der Kapelle des heiligen Kindes
Prozession mit der Statue des Kindes von La Guardia an der Kapelle des heiligen Kindes

• Das Kind von La Guardia - Gedenktag am 27. September
† 1489 am Ort der heutigen Kapelle des heiligen Kindes nahe La Guardia bei Toldeo.
1491 verhörte die Inquisition mehrere Juden und zum Christentum übergetretene ehemalige Juden, zu denen Benito Garcia gehörte. Er gestand unter der Folter den angeblichen Mord an einem Kind namens Cristóbal - das am 17. Dezember 1497 in Toledo geboren und im Alter von zwei Monaten durch Johannes von Matha von Epilepsie geheilt worden war - nahe La Guardia, dessen Leichnam aber nie gefunden wurde. Das Kind wurde schnell in ganz Spanien als heilig verehrt, der Vorfall wurde zur Begründung der endgültigen Vertreibung der Juden aus Spanien im Jahr 1492.
Die Verehrung des Kindes von La Guardia förderte später v. a. Simón de Rojas nachhaltig. Bei der Kalenderreform      Nach Abschluss und im Auftrag des => 2. Vatikanischen Konzils wurde im Jahr 1969 eine Liturgiereform in der römisch-katholischen Kirche durchgeführt; in diesem Rahmen wurden auch Änderungen im Römischen Generalkalender vorgenommen; der erneuerte wurde mit dem 1. Januar 1970 in Kraft gesetzt. wurde el Niño de La Guardia gestrichen, aber bis heute wird das Gedenken in der Stadt La Guardia mit Prozession und einem sechstägigen Fest begangen, die Erzdiözese Madrid vertrat noch 2016 auf ihrer Webseite die Historizität des Geschehens 1.

• Albert aus Swinarzewo bei Łosice - Gedenktag am 20. April
† am Passahfest 1598, verehrt im Jesuitenkolleg in Lublin

1 http://oracionyliturgia.archimadrid.org/2015/09/25/el-santo-nino-de-la-guardia-martir-%E2%80%A0-1489-3-3-2-2/





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Ritualmordlegenden

Wikipedia: Artikel über Ritualmordlegenden

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 20.10.2018
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.
20.10.2018