Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Hinweise zu Stadlers »Heiligen-Lexikon« Abkürzungen

Thomas von Cori


B. Thomas, Conf. (11. Jan. al. 28. Febr.) Dieser Selige erblickte am 3. Juni d. J. 1655 zu Cori (daher im El. de Cora), in Latium das Licht der Welt. Seine Eltern waren Natalis und Angela Placidi, einfache arme Bürgersleute, welche ihr Söhnchen an dem unentgeltlichen Unterrichte, welchen der Canonicus Melita in seinem Hause armen Kindern ertheilte, Theil nehmen lassen mußten. Der Knabe war fromm und lernbegierig und nahm gewöhnlich seine Bücher mit auf Wiesen und Felder, wo er seinen Unterhalt mit Viehhüten suchen mußte. Was er hiedurch sich verdient hatte, gab er nach dem frühzeitigen Tode seiner Eltern seinen Schwestern behufs ihrer Verheirathung und trat 20 Jahre alt in den Orden der Observanten des hl. Franciscus, in welchem er am 8. Febr. 1678 die feierlichen Gelübde ablegte und die Priesterweihe empfing. Er verfuhr mit so ungewöhnlicher Strenge gegen sich selbst, daß er nicht selten kaum mehr zu gehen vermochte, während er gegen seine Mitbrüder, besonders aber gegen die Armen, eine ebenso ungewöhnliche Milde an den Tag legte. Nebstdem wirkte er als Prediger und Beichtvater, besonders aber als Tröster der Kranken und Sterbenden überall, besonders aber in und um Ritiro, bis an sein Ende zahlreiche Wunder der Liebe. Vor seinem seligen Hinscheiden zu Civitella wurde er in einer Verzückung über sein Sterbelager emporgehoben und seine Zelle leuchtete mit übernatürlichem Lichte. Er starb am 11. Jan. d. J. 1729 und wurde im J. 1785 vom Papste Pius VI. seliggesprochen.




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Stadlers Heiligen-Lexikon: Thomas von Cori

Wikipedia: Artikel über Stadlers Heiligen-Lexikon: Thomas von Cori

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


zuletzt aktualisiert am 00.00.2014
korrekt zitieren:
Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.