Menue

Ökumenisches Heiligenlexikon

Redaktionslog

Sie finden hier:
• Änderungen am Bestand des Ökumenischen Heiligenlexikons, also neu hinzugekommene Biografien und Artikel und wichtige Ergänzungen und Korrekturen.
• Skurriles, Bemerkenswertes, Lesefrüchte - unsere persönlichen Anmerkungen zu Ereignissen, Webseiten, allerlei Verschiedenem aus der Arbeit ...
 
6. April: • neu: Vinzenz Bernedo
26. März: • neu: Euphrosyne
25. März: • neu: Buqarah,
Febronia,
Isidor von Takinaš,
Johannes,
Michael al-Buḥayrī
24. März: • neu: Andreas von Šanhūr
23. März: • neu: Heilige Ärzte,
'Abd Al-Malāk,
'Abd al-Masïḥ,
Al-Wāḍiḥ Ibn Rağā',
Ammonas,
Hananias,
Anastasius
22. März: • Update: Narren um Christi willen
• Papst Franziskus spricht am 2. April - ohne Feier - drei Persönlichkeiten der Missionsgeschichte Amerikas heilig: Josef von Anchieta, den Begründer von São Paulo, der heute Brasiliens größten Stadt in Brasilien, Franz von Montmorency-Laval, den Gründer des ersten Priesterseminars in Nordamerika, und die Ursulinin Maria von der Menschwerdung Guyart Martin. Diese Heiligsprechungen erfolgen - anders als üblich - in der Form der Ausweitung; d. h. der Ausweitung einer schon bestehende Verehrung auf die gesamte Weltkirche ohne eigens durchgeführter Prüfung eines Wunders. Diese Form geht auf Papst Urban VIII. - er regierte von 1623 bis 1644 - zurück und wird angewandt, wenn schon viele Jahrzehnte lang eine regionale Verehrung besteht.
19. März: • Update: Wigbert von Gorze
15. März: • neu: Liber Pontificalis
12. März: • neu: Simon von Cyrene,
Update: Theresa von Ávila „die Große”
11. März: • neu: Maria Christina von Savoyen,
Update: Reinold von Köln
6. März: • Wir haben ein sehr großes Projekt nun endlich abgeschlossen: die Eintragung aller Heiligen, Seligen und Verehrungswürdigen aus den Acta Sanctorum und die kompletten Texte dieses Mammutwerkes, das in den Jahren zwischen 1643 und 1940 - also über drei Jahrhunderte hinweg - erarbeitet wurde. In den Tagesübersichten finden Sie nun die in den Acta Behandelten, gekennzeichnet durch das Symbol ; wenn Sie den Mauszeiger auf das Symbol halten, wird Ihnen der jeweilige Band der Acta angezeigt, im Seitentitel finden Sie den Link zum jeweiligen Tag in den Acta. Diese werden nun auch durchsuchbar - seither gibt es die Acta im Internet nur unvollständig und als nicht durchsuchbare pdf-Dateien. Durch die Aufteilung in eine Datei pro Tag werden die Dateien nun auch einfacher darstellbar, dennoch sind auch die einzelnen Dateien noch recht groß; insgesamt umfassen sie rund 800 Megabyte; ausgedruckt wären das etwa 200.000 eng beschriebene Seiten DIN A4.
9. Februar: Als Selige verehrt werden seit heute Paolo Yun Ji-chung und 123 weitere Märtyrer, die aufgrund ihres Glaubens im Zeitraum von 1791 bis 1888 in Korea getötet wurden, denn Papst Franziskus hat ihr Martyrium anerkannt. 103 Märtyrer in Korea, darunter Andreas Kim Tae-gon, wurden schon 1984 von Johannes Paul II. in Seoul heiliggesprochen.
Ebenso bestätigte der Papst am Freitag das Martyrium und die Seligsprechung des italienischen Franziskanerminoriten Francesco Zirano, der auf Sardinien geboren wurde, als Priester in Algerien wirkte und dort 1603 getötet wurde.
8. Februar: • neu: Michel de Certeau SJ : Pierre Favre - Ein geistlicher Werdegang
24. Januar: • Aus den Acta Sanctorum haben wir nun auch die Heiligen und Seligen für die Monate August und September und die kompletten Texte der Akten im Ökumenischen Heiligenlexikon aufgenommen; Oktober und die ersten Novembertage fehlen noch und folgen in nächster Zeit.
22. Januar: • neu: Eduard Focherini
21. Januar: • Update: Januarius von Neapel
15. Januar: • Nun haben wir auch die Heiligen und Seligen aus den Acta Sanctorum für den Monat August und die Texte ins Ökumenischen Heiligenlexikon eingestellt.
• Der Vatikan will die Kosten für Verfahren zur Heiligsprechung senken und berechenbarer machen. Die Vatikanzeitung L'Osservatore Romano meldet, dass seit Jahresbeginn feste Sätze für solche Prozesse gelten. Damit soll Bescheidenheit und Gerechtigkeit gefördernt, ungleiche Behandlungen aber vermieden werden, sagte Kurienkardinal Angelo Amato. Zugleich wird ein Spendenfonds eingerichtet für Heiligsprechungsverfahren, die an Geldmangel zu scheitern drohten. Solche Verfahren kosten oft weit mehr als 50.000 €, die die Antragstellenden - meist Bistümer oder Orden - aufbringen müssen.
10. Januar: • Update: Vinzenz von Valencia
2. Januar 2014: Eine gute Idee hat Dr. S. Gelbe: So, wie es im Ökumenischen Heiligenlexikon in der Rubrik Geschichte eine Auflistung der Heiligen nach ihrem Todesjahr gibt, sollte man eine weitere Rubrik dieser Art einfügen, in der die Namen nach dem Jahr ihrer Heilig- / Seligsprechung geordnet werden.
Uns fehlt dazu in absehbarer Zeit leider die Kapazität, deshalb suchen wir nach einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter zur Erstellung der Liste. Man müsste dazu die einzelnen Biografien durchschauen und das Jahr der Kanonisation in die Liste übernehmen; wir helfen gerne mit Rat und technischer Unterstützung.
Wenn jemand Zeit und Interesse an solcher (unentgeltlicher) Mitarbeit hat, möge er sich bitte melden: .
• Wir arbeiten noch immer an zwei umfangreichen Projekten: Einmal der Einfügung aller Heiligen aus den Acta Sanctorum der Bollandisten in die Kalenderübersichten und zugleich der Einfügung der kompletten Texte der Akten, so dass dann die gesamte jahrhundertelange Arbeit der Bollandisten im Ökumenischen Heiligenlexikon zur Verfügung steht; derzeit fehlen noch die Monate August bis November.
Zum anderen an der Einarbeitung der von unserer Mitarbeiterin C. S. aus vielen Regionalkalendern, othodoxen SynaxarienSynaxarion, griechisch von Versammlung, bezeichnet in den Ostkirchen ein liturgisches Buch. Es verzeichnet die gottesdienstlichen Feiern im Verlauf des Kirchenjahres: die Angaben zu den Bibeltexten, zur Gottesdienstordnung und den Heiligen, deren Feiern begangen werden sollen. Damit entspricht es in etwa dem Martyrologium der römisch katholischen Kirche., koptischen, armenischen und anderen Verzeichnissen zusammengestellten Daten in die Kalenderseiten; derzeit fehlen noch die Monate April bis Juni. Mit beidem zusammen wird es im Ökumenischen Heiligenlexikon die bei weitem umfangreichste und vollständigste Auflistung der Heiligen der christlichen Kirchen überhaupt geben - mit weit über 30.000 Einträgen.
• Unseren Lesern danken wir für ihre unablässige Treue auch im vergangenen Jahr, das mit 2.112.847 Besuchern weiterhin höchst erfolgreich war. Und besonderer Dank gilt all den wertvollen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit ihren Beiträgen, Ergänzungen, Tipps und Korrekturen, die die Qualität unserer Seiten ausmachen.
Für den Februar planen wir unsere nächste Reise; Ziel ist die Iberische Halbinsel und der Süden Frankreichs, ein Gebiet mit unzähligen Gedenkstätten und vielen Orten des frühen Christentums - darüber werden wir dann auch wieder auf welt-bereisen.de ausführlich berichten.
Für das Jahr des Herrn 2014 wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute und Gottes reichen Segen!
18. Dezember: • Der Jesuitenpater Petrus Faber ist heilig. Wie es bereits von Papst Benedikt XVI. in einigen Fällen - etwa bei Hildegard von Bingen - praktiziert, wird es keinen Prozess zur Heiligsprechung geben, sondern der Heilige wird direkt in den Kalender aufgenommen. Das hat der Vatikan am 17. Dezember bekannt gegeben.
28. November: • Seit Wochen arbeiten wir intensiv daran, die Einträge aus den Acta Sanctorum der Bollandisten ins Ökumenische Heiligenlexikon einzufügen. Für die Monate Januar bis März sowie Juni und Juli finden Sie inzwischen alle in den Acta Sanctorum verzeichneten Heiligen, die weiteren verfügbaren Monate werden in den nächsten Wochen folgen. Sie finden alle dort Verzeichneten im Kalender markiert mit dem grünen Button , außerdem die Originaltexte für jeden Tag, so z.B. für den 31. Januar.
• Dank der unermüdlichen und kenntnisreichen Arbeit unserer fantastischen Mitarbeiterin C.S. werden die Tageskalender ergänzt durch weitere Heilige, besonders aus verschiedenen Diözesan- und Ordenskalendern, dazu kommen die Gedenktage der Regionalkalender von Frankreich und Polen und viele spanische Diözesangedenktage. Fertiggestellt sind inzwischen die Monate Januar sowie Juni bis November, weitere Ergänzungen erfolgen spätestens jeweils zum aktuellen Datum.
24. November: • neu: Maria Alfonsina Danil Ghattas
• Update: Petrus
5. November: • neu: Adeodatus,
Oudoceus,
Adegrinus,
Lidanus von Antena,
Johannes von Vicenza
4. November: • neu: Moderatus und Felix,
Hyacinthus,
Euticius,
Hisicius und Gefährten,
Quintus,
Ariston und Gefährten
3. November: • neu: Floregius von Estaing,
Domitian von Bebron,
Leontius von Autun,
Quintianus,
Eparchius von Angoulême,
Leonorius von Pontual,
Golvenus von Léon,
Regina von Ostrevant,
Petrus Patricius
2. November: • neu: Aaron und Mirjam,
Martin von Vienne,
Castus und Secundinus,
Zoilus,
Esicus und Gefaehrten,
Zoilus und Gefährten,
Severianus und Gefährten,
Primus, Idoneus und Gefährten,
Basilius,
Leo,
2000 Märtyrer,
Mauritius
25 Märtyrer in Nikomedia,
Lupianus
31. Oktober: • neu: Guido von Acqui,
Nikolaus der Pilger,
Johannes von Ortega,
Johannes
30. Oktober: • neu: Agapitus und Dionysius,
Ischyrion,
Vincentius und Gefährten,
Barbarinus und Gefährten,
Theemeda und Gefährten,
Secundus und Gefährten,
Marius und Gefährten,
Thamatus und Gefährten
29. Oktober: • neu: Secundus,
Crescentianus und Gefährten,
Firmus,
Neon und Pyrrhus,
Claudius von Vienne,
Jovinus von Ension,
Fortunatus,
Medulphus,
Caprasius,
Photinus,
Gaudentius von Arbe
27. Oktober: • neu: Florentius und Gefährten,
Reverianus von Autun,
Octavius,
Zosimus und Thekla,
Crispinus,
Juventius und Gefährten,
Juventius,
Lucia und Gefährten
26. Oktober: • neu: Clarus von Lectoure,
Thespesius,
Felinus und Gratianus,
Ammon, Zeno und Gefährten,
16.000 Soldaten
24. Oktober: • neu: Felix
23. Oktober: • neu: Micha der Ältere,
Pansophius,
Secundina,
Cresconius und Gefährten,
Cornelius und Gefährten,
Tarsitia,
Maurus von Huy,
Ceolwulf von Northumbrien
22. Oktober: • neu: Clerus,
Paulus und Gefährten,
Firminus von Mende,
Sabbas vom Sinai und Gefährten,
Theodoulus und Gefährten,
43 Mönche von Raithu,
Cadeoldus von Vienne,
Theodoulos vom Sinai,
Odo von Novara
21. Oktober: • neu: Theodor von Sens,
Designatus von Maastricht,
Verus III. von Vienne,
Stephanus von Bourges,
Gumesindus und Servus Dei,
Euticius,
Leuogisilus,
Veronika Negroni von Binasco,
Euphrasius
20. Oktober: • neu: 38 Mönche, Märtyrer in Ephesus,
Naimus und Jacobinus und Anselm,
Potitus,
Andreas von Trier,
Secundus und Gefährten,
Ingenuus und Gefährten,
Cyriacus und Gefährten,
Pachomius und Papyrinus,
Athanasius,
Glaphyra,
Viventius
19. Oktober: • neu: Probus von Verona,
Euthasia,
Satyrus und Gefährten,
Petrus und Gefährten,
Zoticus und Gefährten,
8 Märtyrer von Nicäa,
Tigrius und Eutropius,
Johannes II. von Ravenna,
Victorinus,
Nazarius,
Fergeolus
18. Oktober: • neu: Hortensius,
Theodosius von Antiochia,
Honorata,
Anastasius und Gefährten,
Vitalius von Ghazza,
Salvius von Amiens,
Maximus von Taormina
17. Oktober: • neu: Gundisalvus Amaranthus,
Philoromus und Gefährten,
Polyeuctus und Gefährten,
Agentus und Gefährten,
Petrus und Gefährten,
Salvius,
Alexander von Fermo,
Palaemon
• Update: Acta Sanctorum: Christiana von Lucca
16. Oktober: • neu: Possessor und Gefährten,
Markianos von Konstantinopel,
Florida,
Walerich,
Domitian von Melitene,
Johannes Camillus Bonus von Mailand,
Sethrida von Faremoutiers,
Benincasa
15. Oktober: • neu: Eustratius „Thaumaturgos”,
Thecla und Justina,
Saturus und Gefährten,
Firmus => Revocatus und Gefährten
• Update: Liberius
14. Oktober: • neu: Paschasia,
Epictetus und Gefährten,
Vitalis und Gefährten,
Waningus von Fécamp,
Filanus
13. Oktober: • In Tarragona findet am heutigen Sonntag die Seligsprechung von 522 katholischen Bischöfen, Priestern, Ordensfrauen und Mönchen statt, die während des Spanischen Bürgerkriegs 1936 bis 1939 als Märtyrer gestorben sind. Papst Franziskus wird dabei durch Kardinal Angela Amato, den Präfekten der Heiligsprechungskongregation, vertreten. Der größte Teil der Priester und Ordensleute wurde von Soldaten und Anhängern der spanischen Republik ermordet, da die katholische Kirche in Spanien offiziell den faschistischen Putschgeneral und späteren Diktator Francisco Franco unterstützte und deshalb den linken Republikanern verhasst war.
Die Heiligsprechung der Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II. wird am 27. April 2014 auf dem Petersplatz in Rom stattfinden. Dabei könne jeder teilnehmen, eine Eintrittskarte sei nicht nötig, gab die Präfektur des Päpstlichen Hauses bekannt.
• neu: Margaretha von Walberberg
• Update: Titus Maria Horten, Franz von Solano
26. September: • neu: Cyrus von Konstantinopel,
Pega,
Albert von Regensburg,
Wulsin von Sherborne,
Torphimus von Hammar,
Severinus von Septempeda
25. September: • neu: Dominica und Gefährten,
Georgius Chozebites,
Afflinus,
Balduin,
Maurontus
24. September: • neu: Semejas
Patiens von Metz,
Anastasius und Gefährten,
Claudius und Gefährten,
Maximus I. von Pavia,
Maximus II. von Pavia,
Patheus,
Theophilus und Helladius,
Timotheus und Gefährten,
Eugenianus von Autun,
Egemonius von Autun,
Atticus von Konstantinopel
23. September: • neu: Ludwig von Blois
22. September: • neu: Polyanthus, Philo und Candida,
Julianus,
Senator von Verona,
Clerus (Lucerius),
Theodorus,
Nicetas von Dacien,
Crispinus III. von Pavia,
Valentin II. von Terni,
Anastasius von Sens,
Albert
21. September: • neu: Anastasius,
Telesphorus und Gefährten,
Honorius, Julius und Antoninus,
Pompejanus,
Nilammon,
Petrus von Canterbury,
Tag der Rückkkehr des Jesuskindes aus Ägypten,
Julianus,
Crispinus I. von Pavia,
Spolicostus, Pallada und Candida,
Felix und Januarius
20. September: • neu: Philipp Neri, der humoristische Heilige,
Märtyrer von Lichfield,
Märtyrer von Piacenza,
Magnus,
30 Soldaten,
Paracodus von Vienne,
Märtyrer von Syracus
19. September: • neu: Viele Märtyrer in der Thebais,
Theoctistus
18. September: • Update: Cornelius
• neu: José Gabriel del Rosario Brochero,
Victorinus und Gefährten
17. September: • neu: Euprexia und Theognia,
Felix und Gefährten,
Flamidianus,
Honobertus und Honulphus,
Phosterios,
Rusticianus von Brescia,
Sais,
Talida (Amata),
Tatiana,
Theoidus,
Theodorus,
16. September: • neu: Apollinaris Syncletica,
Domno
15. September: • neu: Neopista,
Priscus, Priscillianus und Benedicta
14. September: • Das Ökumenische Heiligenlexikon hat Geburtstag: heute vor genau 15 Jahren, am 14. September 1998, wurden die ersten Artikel im Internet veröffentlicht - damit sind wir sogar genau 13 Tage älter als Google.

Das sah damals schon noch merkwürdig aus, aber immerhin waren wir im April 1999 Web-Site der Woche bei Yahoo, im Februar 2000 Linktipp der Redaktion des Rheinischen Merkurs und von der EKD im Newsletter vom Dezember 1999 als Durchweg interessant bezeichnet.
Inzwischen ist das Ökumenische Heiligenlexikon seit vielen Jahren die wohl meistbesuchte deutschsprachige christliche Internetpräsenz (nach den Zahlen von Alexa, der einzigen Möglichkeit, Vergleiche anzustellen, auch wenn die absoluten Zahlen nicht aussagekräftig sind). Die Analyseseite Seitwert.de führt uns auf Platz 801 von 988.865 geprüften Seiten (Einzelheiten dazu hier)
Es gibt heute über 4600 Biographien von Heiligen, Seligen und Verehrungswürdigen, über 23.000 Einträge von Namen, meist mit Funktion, Ort und Sterbejahr im Kalender, 3179 sonstige Artikel, 5670 Fotos, dazu die Tageslosungen, auf Wunsch Hintergrundmusik, Links zu Videos u.a.
13. September 2013: • neu: Aeduus,
Aquilinus und Gefährten,
Gregor von Langres,
Hermes, Aggäus und Caius,
Mavilus,
• Update: Celsus von Trier

Unser älteres Redaktionslog finden Sie hier.