Ökumenisches Heiligenlexikon

Georg Neumark

1 Gedenktag evangelisch: 9. Juli

Name bedeutet: der Landmann (griech.)

Liederdichter
* 16. März 1621 in Langensalza, heute Bad Langensalza in Thüringen
8. Juli 1681 in Weimar


Georg Neumark studierte Jura in Königsberg - dem heutigen Kaliningrad -, dabei gehörte er dem Künstlerkreis um Simon Dach an. Nach langer Wanderschaft wurde er 1652 Bibliothekar bei Herzog Wilhelm IV. von Sachsen-Weimar an dessen Hof in Weimar. Neumark pflegte das Spiel auf der Gambe und wurde schließlich Hofdichter. Er betätigte sich als Geschichtsschreiber, verfasste Gedichte und geistliche Lieder.

Stadtschloss in Weimar
Stadtschloss in Weimar

Das Evangelische Gesangbuch und das katholische Gotteslob enthalten das weit verbreitete Lied Wer nur den lieben Gott läßt walten (EG 369, GL 295), das Neumark getextet und komponiert hat.

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Georg Neumark

Wikipedia: Artikel über Georg Neumark

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Michael Wittmann
Maria Guadalupe Ricart Olmos
Joseph Maria Segura Penades
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 01.11.2023

Quellen:
• dtv-Lexikon, Bd. 13, München 1980
• Evangelisches Gesangbuch. Gesangbuchverlag, Stuttgart 1996

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: